Der "Shape Of You"-Sänger Ed Sheeran (27) und Mutter Erde scheinen auf Kriegsfuß zu stehen! Erst kürzlich musste ein Konzert von ihm zum Schutz einer lokalen Vogelpopulation abgesagt werden, dann gab es Kritik einer "Baumschutzgruppe", denn 100 Bäume müssten für seinen geplanten Gig in Düsseldorf umgepflanzt oder gar gefällt werden. Jetzt macht ihm eine seltene Molchgattung sogar einen Strich durch seine Hochzeitspläne!

Ed und seine Kindheitsliebe Cherry Seaborn (25) haben sich Ende letzten Jahres verlobt. Der beste Freund von US-Sternchen Taylor Swift (28) hat ausgefallene Pläne für seine Hochzeitszeremonie. So privat, wie möglich soll es sein. Darum möchte sich der Sänger eine eigene Kapelle im Garten seines Anwesens in England bauen, berichtete die Sun. Diese Pläne hat er ohne die beeindruckend große Population einer seltenen Molchart gemacht, die es sich in seinem Gartenteich gemütlich gemacht hat. Naturschützer sind alarmiert, sie fordern ein ökologisches Gutachten. Der Brite zeige sich jedoch nicht wirklich kooperativ, wie einer der Kritiker behauptet. Ed missachte die lokale Ökologie vollkommen.

Laut Daily Mail wird die kleine Kirche für circa 24 Menschen Platz bieten, der Kirchturm soll übrigens stolze zehn Meter messen. Der tätowierte Rotschopf holte sich übrigens die Crème de la Crème der Architekten: Keine Geringeren als die Planer des Windsor Castles wurden beauftragt, Eds Kapellenträume wahr werden zu lassen.

Ed Sheeran und Cherry Seaborn in LondonFatPapSlim / Splash News
Ed Sheeran und Cherry Seaborn in London
Ed Sheerans Verlobungs-PostInstagram / teddysphotos
Ed Sheerans Verlobungs-Post
Ed Sheeran in der "Today"-ShowDan Jackman/WENN
Ed Sheeran in der "Today"-Show
Sollte Ed mehr Rücksicht auf die Molche nehmen?437 Stimmen
225
Nein, Ed sollte sich von seinen Bauplänen nicht abhalten lassen, die Molche können ja auch umgesiedelt werden!
212
Ja, die armen kleinen Molche! Die leben schon viel länger da, als der Pop-Star!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de