Aubrey O'Day (34) hat ein reines Gewissen! Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Sängerin 2012 über ein Jahr lang eine heftige Affäre mit dem Präsidentensohn Donald Trump Jr. (40) hatte. Diese brisanten News gerieten an die Öffentlichkeit, nachdem seine Ehefrau die Scheidung eingereicht hatte. Seither kommen ständig neue Details über die sexuelle Beziehung der beiden ans Tageslicht. Die Blondine selbst möchte aber eines klarstellen: Sie ist nicht der Grund für das Eheaus!

Wie eine Quelle von TMZ erklärte, habe ihr Donnie Jr. damaĺs versichert: Die Beziehung zu seiner Frau sei schon lange zu Ende und er wolle seine Frau verlassen! Daher ging die 34-Jährige davon aus, dass sie und der Unternehmer fest zusammenkommen würden. Jetzt sei sie am Boden zerstört, weil Menschen sie Ehebrecherin nennen und glauben, sie habe die Beziehung des fünffachen Vaters zerstört. Das Reality-TV-Sternchen ist überzeugt davon, dass sie nicht der Grund für die Trennung gewesen ist. Immerhin habe die Frau von Donald Jr. über die Affäre bereits damals Bescheid gewusst und Trump Senior (71) gebeten, seinem Sohn ins Gewissen zu reden.

Bisher äußerten sich weder Trump Jr. noch seine Liebhaberin offiziell zu dem angeblichen Liebesabenteuer. Bekommt die Musikerin vielleicht Geld für ihr Schweigen? Spekulationen um mögliche Schmiergelder der Trumps bestreitet die Singer-Songwriterin vehement. Laut einer Quelle soll sie angesichts der Situation einfach aufgegeben haben: Es wäre sowieso alles "längst verloren".

Sängerin Aubrey O'Day posiert im knappen OutfitAubrey O'Day/Instagram
Sängerin Aubrey O'Day posiert im knappen Outfit
Aubrey O'DayWENN
Aubrey O'Day
Donald Trump Jr. und Vanessa TrumpLarry Busacca/Getty Images
Donald Trump Jr. und Vanessa Trump
Glaubt ihr, Aubrey ist schuld am Eheaus von Trump?265 Stimmen
105
Ja, sie hat definitiv eine Mitschuld!
160
Nein, ich glaube der Scheidungsgrund war ein anderer...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de