Hunderttausende Menschen gingen am Samstag beim March for Our Lives in verschiedenen Städten quer durch die USA auf die Straße, um für strengere Waffengesetze zu demonstrieren. Unter die Menschenmenge in Washington D.C. mischten sich auch Kim Kardashian (37) und ihr Rapper-Ehemann Kanye West (40) mit ihrem gemeinsamen Töchterchen North (4). Jetzt postete die Dreifachmama ein emotionales Foto von dem Event!

Auf Facebook veröffentlichte der Keeping up with the Kardashians-Star einen Schnappschuss, der Kanye und North inmitten der Demonstranten zeigt. "Ich bin so unsagbar glücklich darüber, dass ich diesen Moment mit den beiden erleben durfte. Ich hoffe, North wird sich für immer daran erinnern", kommentierte die 37-Jährige den rührenden Post. In ihrer Instagram-Story teilte sie außerdem kurze Sequenzen der einzelnen Reden, die an diesem Tag gehalten wurden und die Kim mitgefilmt hatte. Bereits in der Vergangenheit sprach sich das Power-Couple, das normalerweise sehr viel Wert auf glanzvolle Auftritte legt, gegen Waffengewalt aus.

Der Protestveranstaltung wohnten noch einige andere Berühmtheiten bei: Unter anderem waren auch George (56) und Amal Clooney (40), Miley Cyrus (25) and Jennifer Hudson (36) mit von der Partie. Organisiert wurde die Demo von den Schülern der Highschool in Parkland. Dort hatte sich am Valentinstag ein schrecklicher Amoklauf ereignet, bei dem 17 Menschen ums Leben kamen.

Kanye West und Kim Kardashian in New YorkDimitrios Kambouris/Getty Images for Harper's Bazaar
Kanye West und Kim Kardashian in New York
Kardashian-West-Familie unterwegs in New YorkSplash News
Kardashian-West-Familie unterwegs in New York
Kim Kardashian und Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015Frazer Harrison/Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2015
Was haltet ihr von Kims emotionalem Post?539 Stimmen
482
Sehr rührend. Toll, dass Kim und Kanye mit North auf dem Event waren!
57
Schreit nach Image-Aufpolierung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de