Dieser Unfall könnte sie doch noch teuer zu stehen kommen! Im März 2016 geschah Kaley Cuoco (32) ein Missgeschick: Am Steuer ihres Range Rovers war sie einen Moment unachtsam und kollidierte daraufhin mit einem Mercedes Benz. Jetzt, knapp zwei Jahre später, wird der Auto-Crash vor Gericht verhandelt: Der Fahrer des Mercedes hat Klage gegen die The Big Bang Theory-Darstellerin eingereicht!

Wie Radar Online berichtet, entschied sich der Geschädigte Kevin Teruya zwei Jahre nach dem Vorfall für eine Klage, weil ihm die Kosten zu hoch wurden, die durch den Unfall entstanden sind. Er fordert jetzt von Kaley eine Entschädigung für seinen Verdienstausfall, die Erstattung des Sachschadens sowie die Zahlung seiner Krankenhauskosten.

Kaley selbst schweigt bisher zu den Vorwürfen. Die Schauspielerin hat mit ihren Hochzeitsvorbereitungen im Moment alle Hände voll zu tun. Im Dezember 2017 bat Karl Cook die 32-Jährige, seine Frau zu werden. Die Blondine traut sich damit schon zum zweiten Mal: Von Dezember 2013 bis September 2015 war sie mit dem Tennisspieler Ryan Sweeting (30) verheiratet.

Kaley Cuoco, SchauspielerinAKM-GSI / Splash News
Kaley Cuoco, Schauspielerin
Kaley Cuoco bei den Actors Guild Awards 2017Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Kaley Cuoco bei den Actors Guild Awards 2017
Kaley Cuoco und Karl Cook, Januar 2018Getty Images / Christopher Polk
Kaley Cuoco und Karl Cook, Januar 2018
Was sagt ihr dazu, dass Kaley zwei Jahre nach dem Unfall verklagt wird?1176 Stimmen
413
Gerecht, dem Opfer sind eben Kosten entstanden!
763
Daneben, das ist doch wirklich viel zu lange her!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de