Eineinhalb Jahre sind Angelina Jolie (42) und Brad Pitt (54) mittlerweile offiziell getrennt. Nicht nur die Fans des Hollywood-Traumpaars erschütterte diese Nachricht damals sehr, besonders ihre sechs Kinder standen danach vor den Trümmern ihrer Familie. Während ihrem Papa schon länger eine Rückkehr zu Ex-Frau Jennifer Aniston (49) angedichtet wird, ist angeblich auch Angi wieder aktiv auf der Suche. Doch das soll Shiloh (11), Maddox (16) und den anderen Kids ein Dorn im Auge sein.

"Angelinas Kinder sind enttäuscht, dass ihre Mutter jetzt datet", berichtete ein Insider Hollywood Life. Angelina habe bisher noch keinen neuen Partner mit nach Hause gebracht und achte darauf, ihre Kids von den Schlagzeilen fernzuhalten. Das hat einen konkreten Grund, weiß die Quelle: "Die jüngeren Kinder hatten noch lange gehofft, dass Mutter und Vater wieder zusammenkommen. Die Älteren wissen, was los ist, und das macht sie traurig." Am liebsten hätten sie wohl alle einfach Papa Brad zurück.

Angelina sieht es gar nicht gern, dass ihre Kinder sich mit dem Thema befassen. Sie wolle ihren Sprösslingen natürlich keinen neuen Mann vorsetzen, der die Rolle von Brad übernimmt. Sie hat auch Sorge, was ihr Ex über seinen Nachfolger sagen oder denken könnte: "Sie will nicht, dass Brad sowas weiß oder über ihr Single-Leben urteilen könnte."

Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Premieren-Gala von "By the Sea"Jason Merritt/Getty Images
Angelina Jolie und Brad Pitt bei der Premieren-Gala von "By the Sea"
Angelina Jolie mit ihrem Bruder James Haven bei den Oscars 2000David McNew / Getty Images
Angelina Jolie mit ihrem Bruder James Haven bei den Oscars 2000
Brad Pitt auf der "War Machine"-Premiere in JapanTORU YAMANAKA/AFP/Getty Images
Brad Pitt auf der "War Machine"-Premiere in Japan
Könnt ihr verstehen, dass die Kids noch immer auf ein Comeback hoffen?1639 Stimmen
1566
Ja klar, Kinder wollen immer beide Eltern zusammen sehen
73
Nein, so langsam müssten sie es besser wissen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de