Es war wohl Liebe auf den ersten Blick! Ricky Martin (46) und sein Partner Jwan Yosef haben Anfang des Jahres geheiratet. Nach ihrer Verlobung im November 2016 haben die beiden Männer es nun amtlich gemacht und sind offiziell Eheleute. Allerdings sei das nur der bürokratische Teil gewesen. Die große Party sei noch in Planung. Jetzt spricht der Latino darüber, wie sie sich die zwei kennen und lieben gelernt haben.

Ihre Liebe begann online! Im Interview mit Attitude gestand der Musiker jetzt, dass es beim ersten Date direkt um ihn geschehen war: "Als ich ihn das erste Mal sah, dachte ich nur: 'Ich werde diesen Mann heiraten.'" Bis es zu diesem Treffen kam, habe es aber ein Weilchen gedauert. Nachdem Ricky seinen Ehemann online kontaktiert habe, haben sie sich sechs Monate lang Textnachrichten geschrieben. Sie tauschten sich über das Leben und existenzielle Fragen aus. Ihr Kennenlernen sei unglaublich romantisch gewesen.

Trotz großer Gefühle lebt das Paar nicht monogam. Ricky hat sich erst kürzlich zu seiner offenen Ehe mit Jwan bekannt. Seiner Meinung nach sollte dieses Beziehungsmodell nicht vorschnell verurteilt werden. "Es tut der Welt gut. Es tut mir als schwulem Mann mit Kindern gut", erklärt er im Interview mit Vulture.

Jwan Yosef und Ehemann Ricky Martin auf der Vanity Fair Oscar Party 2018Dia Dipasupil / Getty Images
Jwan Yosef und Ehemann Ricky Martin auf der Vanity Fair Oscar Party 2018
Jwan Yosef und Ricky Martin, EhemännerInstagram / ricky_martin
Jwan Yosef und Ricky Martin, Ehemänner
Was sagt ihr dazu, dass Ricky und Jwan online kennengelernt haben?330 Stimmen
257
Total cool!
73
Eher nicht so romantisch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de