Vor Freude verplappert! Der britische Fernsehmoderator Mark Wright (31) steht inzwischen seit mehr als acht Jahren vor der Kamera. Zu Beginn seiner Karriere moderierte der Reality-Star noch einige Shows in seiner Heimat Großbritannien. Inzwischen arbeitet der Reporter aber für das US-amerikanische Nachrichtenmagazin "Extra" und verbringt deshalb auch den Großteil seiner Zeit in den USA. Doch jetzt kehrt der ehemalige Footballspieler zurück auf die Insel – und zwar zu einem ganz besonderen Anlass, wie seine Ehefrau nun vor lauter Vorfreude verraten hat!

Während der ehemalige "The Only Way Is Essex"-Moderator in Los Angeles mit Freunden Fußball spielte, ließ seine Frau Michelle Keegan (30) gegenüber Moderator Richard Arnold (48) in der britischen Talkshow Good Morning Britian die News-Bombe platzen: Ihr Göttergatte wird am 19. Mai über die Hochzeit von Meghan Markles (36) und Prinz Harrys (33) berichten! Eine große Ehre für den Ex-Dancing with the Stars-Teilnehmer, mit der er zugleich auch sein Heimweh stillen kann.

Schließlich lebt und arbeitet Marks Liebste nach wie vor in England. In der Vergangenheit machte der Moderator schon häufiger deutlich, wie sehr ihm seine Frau fehlt und dass ihm die Fernbeziehung immer mehr zu schaffen macht. Ein romantischeres Wiedersehen als die königliche Hochzeit ist aber wohl kaum vorstellbar!

Mark Wright bei den "The Sun Military"-Awards in LondonEamonn M. McCormack/Getty Images
Mark Wright bei den "The Sun Military"-Awards in London
Michelle Keegan in LondonSplash News
Michelle Keegan in London
Michelle Keegan und Mark Wright bei den Brit-Awards in LondonJohn Phillips/Getty Images
Michelle Keegan und Mark Wright bei den Brit-Awards in London
Wie findet ihr, dass Mark Wright die royale Hochzeit moderiert?227 Stimmen
190
Voll gut! Mark wird das super machen!
37
Na ja, ich hätte mir einen anderen Brit-Presenter für die Hochzeit gewünscht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de