Er war einer der härtesten Verteidiger der Fußball Bundesliga, spielte von 1997 bis 2011 in der höchsten deutschen Spielklasse, unter anderem für den Hamburger SV und für Hertha BSC: Josip Simunic (40). Doch nun muss der ehemalige Leistungssportler, der 2014 seine Karriere bei Dinamo Zagreb beendete, den wohl schlimmsten Verlust seines Lebens betrauern: Seine erst vierjährige Tochter Luciana ist tot!

Wie die Bild berichtet, ist die kleine Luciana am Ostersonntag nach kurzer, aber schwerer Krankheit gestorben. Sie erlag ihrer Krankheit in einer Infektionsklinik in Zagreb. Bereits am Donnerstag wurde das kleine Mädchen dort beerdigt, bei der Trauerfeier waren viele Nationalspieler, Mitarbeiter und Verantwortliche des kroatischen Verbands anwesend, um Simunic und seiner Ehefrau Christina beizustehen.

An welcher Krankheit das kleine Mädchen litt, ist bislang nicht bekannt. Die Eltern der kleinen Luciana haben noch einen einjährigen Sohn, der jetzt ohne seine Schwester aufwachsen muss. Wie schlimm diese Tragödie für die Familie ist, kann man nur erahnen.

Josip Simunic beim Hertha BSC-TrainingGeorg Moritz / action press
Josip Simunic beim Hertha BSC-Training
Josip Simunic und Thomas Hitzlsperger, Hertha gegen Stuttgart 2007Georg Moritz / action press
Josip Simunic und Thomas Hitzlsperger, Hertha gegen Stuttgart 2007
Josip Simunic nach dem 2:2 Kroatien vs. Australien WM 2006Michael Kolvenbach / action press
Josip Simunic nach dem 2:2 Kroatien vs. Australien WM 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de