Dass es um die Ehe von Donald (71) und Melania Trump (47) zur Zeit nicht zum Besten steht, ist nicht verwunderlich. Immerhin halten sich seit einigen Wochen die Gerüchte hartnäckig, dass das Oberhaupt der Vereinigten Staaten eine heiße Affäre mit der Pornodarstellerin Stormy Daniels (39) gehabt haben soll. Die enthüllte in einem Interview ein paar schlüpfrige Details aus dem Sexleben des umstrittenen Politikers. Bei seinem neuesten Auftritt wurde das Präsidentenpärchen mit Argusaugen beobachtet. Die Körpersprache der beiden verrät: Ihre Ehe steht am Abgrund.

Gute Miene zum bösen Spiel! In Palm Beach, wo das Duo mit der gesamten Familie Ostern feierte, warfen sich Donald und Melania immer wieder verliebte Blicke durch die dunkle Sonnenbrille zu. Alles Fake, behaupten jetzt zwei Expertinnen, die für das US-Magazin Elite Daily deren Körpersprache analysierten. Ihr Auftritt wirkte sehr synchron und aufeinander abgestimmt. Die beiden seien offensichtlich gecoacht worden. Wenig später hatte die Präsidentengattin allerdings keine Lust mehr, eine heile Welt vorzugaukeln und entzog sich immer wieder Donalds Hand, mit der er nach ihrer griff.

"Es ist schockierend offensichtlich, dass sie wütend aufeinander sind", so die beiden Analytikerinnen. Bei so viel Untreue-Gemunkel ist es allerdings keine Überraschung, dass Melania ihrem Göttergatten in manchen Momenten die kalte Schulter zeigt. Wie das Ehedrama der beiden wohl ausgeht?

Melania und Donald Trump an Ostern 2018NICHOLAS KAMM/AFP/Getty Images
Melania und Donald Trump an Ostern 2018
Donald Trump, US-PräsidentAlex Wong/Getty Images
Donald Trump, US-Präsident
Melania Trump, First LadyChip Somodevilla/Getty Images)
Melania Trump, First Lady
Glaubt ihr, dass die Ehe der beiden noch zu retten ist?2432 Stimmen
160
Auf jeden Fall. Die beiden sind stark genug, um diese schwierige Phase zu überstehen.
2272
Auf keinen Fall. Dafür ist einfach zu viel passiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de