Normalerweise entlockt TV-Host Seth Meyers (44) seinen Gästen die spannenden und witzigen Storys. Doch jetzt wurde der Moderator selbst zum Geschichtenerzähler: Seinem gebannten Publikum im Studio und auch vor den Bildschirmen berichtete der 44-Jährige von dem unfassbaren Ereignis, das er nur einen Tag zuvor erlebt hatte: Seine Frau Alexi bekam das zweite gemeinsame Kind nicht im Krankenhaus, sondern mitten in der Empfangshalle ihres Apartment-Komplexes!

In seiner Show Late Night With Seth Meyers berichtete er auf gewohnt lustige Art, wie die werdenden Eltern sich zuhause einen easy Sonntag machen wollten, als bei der 35-Jährigen plötzlich die Wehen einsetzten. Das Paar machte sich sofort auf ins Krankenhaus – weit kamen sie jedoch nicht: Mitten in der Lobby ihres Gebäudes entschied sich Sohnemann Axel Strahl, das Licht der Welt zu erblicken. Die werdende Mutter schaffte es noch, sich auf den Fußboden zu legen, als der Golden Globes-Host schon den Kopf seines Babys sah. Seine Konversation mit dem Notruf erscheint im Nachhinein fast komödiantisch: "Innerhalb nur einer Minute des Gesprächs, sagte ich, 'Wir kriegen gleich ein Kind – wir bekommen gerade das Kind – wir haben gerade ein Kind bekommen!"

Seth, der schon Vater eines Zwei-Jährigen ist, zeigte sich gerührt von der Hilfsbereitschaft aller Beteiligten. Er dankte seinen Nachbarn, die warme Handtücher brachten, um das Baby zu schützen und war begeistert von dem Einsatz der Feuerwehrmänner, die sogar die Nabelschnur durchtrennten.

TV-Host Seth Meyers und seine Frau Alexi mit Sohn Ashe OlsenSeth Meyers/Instagram
TV-Host Seth Meyers und seine Frau Alexi mit Sohn Ashe Olsen
Seth Meyers und Alexi Ashe bei einem Event von The Headstrong ProjectCindy Ord/Getty Images for The Headstrong Project
Seth Meyers und Alexi Ashe bei einem Event von The Headstrong Project
Seth Meyers und seine Frau Alexi Ashe in SchottlandSeth Meyers/Instagram
Seth Meyers und seine Frau Alexi Ashe in Schottland
Wie findet ihr es, dass Seth die Geschichte der Geburt im Fernsehen erzählt?893 Stimmen
856
Das ist doch eine supercoole Story. Schön, dass er sie mit seinen Fans teilt!
37
Ich finde, er hätte das lieber privat halten sollen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de