Dieser Promi-Skandal sorgt seit Tagen für mächtig Schlagzeilen: Khloe Kardashian (33) soll von ihrem Freund Tristan Thompson (27) mit fünf Frauen betrogen worden sein – während sie ihr gemeinsames Kind austrug! Mittlerweile ist das Töchterchen der beiden auf der Welt. Angeblich soll die frischbackene Mama nun so im Baby-Glück schweben, dass sie ihrem Cheater-Boyfriend nicht einmal böse sei – ihn vielleicht sogar zurücknehmen wolle! Die Promiflash-Leser sind von dieser Idee aber so gar nicht begeistert!

Wie die Promiflash-User in einer Umfrage klargemacht haben, steht für sie dem falschspielenden Kardashian-Schatz einfach keine Liebesreunion mit seiner Baby-Mama zu! Von 3272 Votern finden 92,3 Prozent (3021 Teilnehmer, Stand: 15.04.2018, 12:32 Uhr) ganz klar: Khloe sollte dem NBA-Spieler auf keinen Fall vergeben, ganz nach dem Motto: Einmal ein Betrüger, immer einer! Lediglich 7,7 Prozent (251 Teilnehmer) würden sich über eine Versöhnung zwischen dem einstigen Traumpaar freuen – schon alleine für den kleinen Sprössling!

Wie sich die hintergangene Blondine wohl entscheiden wird? Aktuell soll Khloe noch immer unschlüssig über ihren weiteren Beziehungs-Verlauf mit Tristan sein, wie ein Insider People verraten hat: "Sie haben sich noch nicht getrennt. Es ist momentan einfach zu schwer für sie (Khloe, Anm. d. Red.), sie lässt es auf sich zukommen!"

Khloe Kardashian und Tristan ThompsonPhotographer Group / Splash News
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018Instagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de