Nicht nur für die Fans war es ein nervenaufreibender GZSZ-Moment: Anfang des Jahres ging das geliebte Mauerwerk in Flammen auf. Auch wenn der Club erst kürzlich mit Star-Gast Felix Jaehn (23) neu eröffnet wurde – die dramatischen Szenen des Brandes bleiben im Kopf. Und das nicht nur bei den Zuschauern: Für die GZSZ-Stars war der Dreh im brennenden Mauerwerk eine anstrengende Herausforderung!

Felix von Jascheroff (35) und Kollege Daniel Fehlow (43) kamen am Set mächtig ins Schwitzen: Die Schauspieler arbeiteten mit echtem Feuer, um die Story so authentisch wie möglich zu drehen. Es war ein sehr, sehr langer Tag, ein sehr anstrengender Tag, weil wir gewisse Safe Points erreichen mussten, damit wir eben nicht im Feuer stehen und nicht irgendwelche Rohre auf den Kopf kriegen", erinnerte sich Felix im Promiflash-Interview bei JAM FM in Berlin. Trotz der harten Arbeit habe ihm der Dreh aber viel Spaß gemacht.

Der neue Look des Clubs, in dem seine Rolle John Bachmann seit Jahren arbeitet, gefällt dem Berliner ebenfalls gut. "Jetzt ist es ganz neu, jetzt weht ein frischer Wind, ein farbenfroher Wind im Mauerwerk. Es ist klasse geworden, was da gebaut wurde. Chapeau", betonte der 35-Jährige.

Felix von Jascheroff spielt John Bachmann bei GZSZMG RTL D / Sebastian Geyer
Felix von Jascheroff spielt John Bachmann bei GZSZ
Leon (Daniel Fehlow) im brennenden MauerwerkMG RTL D / Rolf Baumgartner
Leon (Daniel Fehlow) im brennenden Mauerwerk
Das neue GZSZ-MauerwerkMG RTL D Christian Schönfeld
Das neue GZSZ-Mauerwerk
Hättet ihr gedacht, dass die GZSZ-Stars mit echtem Feuer gedreht haben?467 Stimmen
288
Auf jeden Fall!
179
Ich hätte gedacht, dass da Stunt-Profis am Werk waren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de