Nachwuchstalent Emilija Mihailova mischt die diesjährige DSDS-Staffel ziemlich auf: Mit ihrem vergleichsweise schwachen Stimmchen und ihrem umso lasziveren Auftreten performte sich die Schweizerin bereits bis in die Mottoshows. Zeitgleich zum Casting erschien die Superstar-Anwärterin nun auch mit heißen Bildern im Playboy. Das freizügige Shooting machte der Sängerin aber offenbar überhaupt nichts aus – immerhin brachte Emilija schon etwas Übung mit: Sie lichtet sie auch zu Hause gerne mal splitterfasernackt ab!

Im Interview mit dem Playboy plauderte die Dentalsekretärin über ihren sexy Shoot in Südafrika und gestand: Blankzuziehen mache ihr ganz und gar nichts aus. "Das war für mich der pure Spaß!", zeigte sich die 29-Jährige begeistert. Das hüllenlose Posieren sei sie schließlich bereits aus ihrer Freizeit gewohnt: "Privat habe ich mich auch schon oft nackt fotografiert, um zu sehen, wie ein neuer String oder Bikini an mir aussieht!", gab die Frau mit den Traummaßen zu.

Doch Emilija erntete für ihre scharfen Aufnahmen nicht nur Lob: Vor allem DSDS-Kollege Giulio Arancio ließ kein gutes Haar an seiner Konkurrentin und ihrer vermeintlichen Vermarktungsstrategie. "Das Performen kann sie. Videos kann sie auch drehen. Aber keine Ahnung, ob das Musikvideos sind", kritisierte er die Kurven-Queen gegenüber RTL.

Emilija Mihailova, DSDS-Kandidatin 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Emilija Mihailova, DSDS-Kandidatin 2018
Emilija Mihailova beim DSDS-Recall in SüdafrikaMG RTL D / Stefan Gregorowius
Emilija Mihailova beim DSDS-Recall in Südafrika
Emilija MihailovaMG RTL D / Stefan Gregorowius
Emilija Mihailova
Was haltet ihr von Nackt-Selfies?580 Stimmen
250
Vollkommen okay! Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden.
330
Ich finde das uncool und dumm. Nachher verbreiten die sich im Internet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de