Es hagelt schwere Vorwürfe gegen Mariah Carey (48)! Eine ehemalige Managerin der R&B-Diva hat kürzlich angekündigt, gegen die berühmte US-Sängerin Klage einreichen zu wollen. Stella Stolper, die im November des vergangenen Jahres von dem Musik-Star gefeuert wurde, erhebt gleich mehrere heftige Anschuldigungen: Mariah soll sie unter anderem sexuell belästigt haben, indem sie die meiste Zeit in ihrer Gegenwart nackt gewesen sei!

Die "Touch My Body"-Interpretin sei allerdings nicht nur unbekleidet gewesen, wie TMZ unter Berufung auf die Ex-Mitarbeiterin berichtet. Der Popstar habe außerdem "sexuelle Dinge" getan, während Stella anwesend war. Außerdem behauptete sie, dass die 48-Jährige Drogen missbrauche und gleichzeitig ihre Medikamente gegen eine bipolare Störung nicht einnehme. Dass Mariah unter dieser psychischen Erkrankung leide, machte sie erst vergangene Woche öffentlich – schon vor 17 Jahren ist ihr die Krankheit diagnostiziert worden.

Schließlich sei die Bühnenkünstlerin ihrer früheren Managerin noch viel Geld schuldig geblieben, denn: Stella sei unrechtmäßig mitten aus ihrem Dreijahresvertrag entlassen worden. Auf Anfrage des US-amerikanischen Online-Magazins erklärte Mariahs Pressesprecher: "Wenn diese anzüglichen und haltlosen Beschuldigungen vor Gericht landen, werden wir uns energisch und erfolgreich dagegen wehren!" Eine begrenzte Zeit räume ihr Stella jetzt ein, um die Schulden zu begleichen.

Stella Stolper im Oktober 2011Frederick M. Brown / Getty Images
Stella Stolper im Oktober 2011
Mariah Carey während der Golden Globe Awards 2018Frazer Harrison/Getty Images
Mariah Carey während der Golden Globe Awards 2018
Mariah Carey zu Silvester am Times Square in New YorkAngela Weiss / Getty Images
Mariah Carey zu Silvester am Times Square in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de