Amy Schumer (36) überraschte im Februar dieses Jahres ihre Fans mit einer Blitzhochzeit: Die Schauspielerin gab dem Koch Chris Fischer das Jawort, nachdem sie ihre Beziehung erst wenige Tage zuvor öffentlich gemacht hatte. Jetzt plaudert sie über die Vorbereitungen der Hochzeit für Eilige: Auf die Schnelle wurde jemand gesucht, der die Trauungszeremonie leiten könnte: Da brachte sich Musikstar Adele (29) ins Gespräch.

Wie Amy in der The Jim and Sam Show des Webradiosenders SiriusXM erzählte, wohne ihre Freundin und Schauspielkollegin Jennifer Lawrence (27) neben der britischen Sängerin. "Sie sind richtig gute Freunde", verriet der Comedystar. Die drei hätten sich getroffen und auch über die anstehende Zeremonie gesprochen: "An einem Abend waren wir richtig betrunken, sprachen über die Hochzeit und Adele sagte: 'Nun, kann ich euch trauen?' und wir meinten: 'Ok, cool.'" Letztendlich habe die 29-Jährige dann aber einen Rückzieher von ihrem Angebot gemacht. Vielleicht weil die Blondine bisher nur ihre Freunde getraut hatte und das nicht für irgendwelche Fremden machen wolle, vermutete Amy scherzhaft.

Das Brautpaar fand aber trotz der kurzen Zeit noch Ersatz. Sie baten den Schauspieler und Comedian John Early (30) um seine Unterstützung. Dieser leitete schließlich die Zeremonie: in seiner Rolle als Dragqueen aus der Netflixserie "The Characters"!

Chris Fischer und Amy SchumerInstagram / amyschumer
Chris Fischer und Amy Schumer
Adele bei einem Konzert in SydneyCameron Spencer / Getty
Adele bei einem Konzert in Sydney
John Early, ComedianCharley Gallay/Getty Images for Vulture Festival
John Early, Comedian
Was sagt ihr dazu, dass Amy Schumer und ihr Mann beinahe von Adele getraut worden wären?156 Stimmen
113
Das ist eine lustige Geschichte, die sie bestimmt noch ihren Enkeln erzählen werden.
43
Hätte, hätte, Fahrradkette. Ich fände es cooler, wenn Adele ihr Versprechen eingehalten hätte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de