Es darf spekuliert werden! Bei den britischen Royals stehen aktuell alle Zeichen auf Geburt: Jede Sekunde könnte das dritte Baby von Prinz William (35) und seiner Frau Herzogin Kate (36) das Licht der Welt erblicken. Schon jetzt sorgt der königliche Fratz für jede Menge Gesprächsstoff und eine brodelnde Gerüchteküche. Neben wilden Rätseleien um seinen Namen ist es auch die Frage nach der Patenschaft, die die Royal-Fans in Schach hält: Küren die Bald-Dreifacheltern Meghan Markle (36) zur Taufpatin ihres Sprösslings?

Laut Express soll sich das Geschwisterchen von Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) gleich über fünf Paten freuen können. Gute Chancen für Meghan, die als Bald-Braut von Prinz Harry (33) schon bald zur First Family von Großbritannien gehört. Für die ehemalige Schauspielerin wäre die Rolle der Taufpatin sicherlich ein absoluter Glücksgriff: Ihre Patenschaft würde nicht nur das englische Volk begeistern, sondern allen voran auch ihre Stellung in der Königsfamilie verbessern.

Ebenfalls im Rennen um den beliebten "Job" ist neben zahlreichen Verwandten, darunter einige Mitglieder des Spencer-Klans, auch Kates Schulfreundin Sam Waley-Cohen. Sie soll die werdenden Eltern nach ihrer Krise 2007 erneut zusammengeführt haben. Auch ihr Gatte könnte einige seiner engsten Freunde zu Paten machen – gute Karten sollen unter anderem Fergus Boyd und Olivia Bleasdale haben: Die beiden zogen zu Studentenzeiten mit Kate und William in eine gemeinsame Wohnung. Auch dessen ehemalige Nanny Tiggy Pettifer (53) soll Grund zur Hoffnung haben – sie steht ihrem ehemaligen Schützling noch immer sehr nahe und würde sich mit einer Patenschaft quasi revanchieren: Ihre beiden Söhne freuen sich nämlich über Harry und seinen größeren Bruder als Paten.

Prinz William, Herzogin Kate, Meghan Markle und Prinz Harry am Commonwealth Day 2018PAUL GROVER/AFP/Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate, Meghan Markle und Prinz Harry am Commonwealth Day 2018
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William in BuckleburyAndrew Matthews - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Kate, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Prinz William in Bucklebury
Tiggy Pettifer, ehemals Legge-BourkeChris Jackson / Getty Images
Tiggy Pettifer, ehemals Legge-Bourke
Glaubt ihr, Meghan Markle wird wirklich Patin?935 Stimmen
449
Ja, bei fünf Patenschaften stehen ihre Chancen doch wirklich gut, ich würde mich riesig für sie freuen!
486
Nein, das glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de