Man kann sich nur schwer vorstellen, was die frischgebackene Mutter Khloe Kardashian (33) gerade durchmachen muss. Mitten im Fremdgehskandal um Freund und Kindsvater Tristan Thompson (27) wird ihre Tochter True geboren. In Cleveland, Ohio, Tausende Kilometer entfernt von Familie und Freunden. Und die könnte sie gerade gut gebrauchen, denn zwischen dem Paar soll Funkstille herrschen – und nicht nur das: Tristan soll aus der gemeinsamen Villa ausgezogen sein!

Laut People ist die Situation angespannter, als bisher gedacht. Der NBA-Spieler lebe nicht mehr mit der 33-Jährigen und der gemeinsamen Tochter zusammen in dem Anwesen, in das Khloe erst im Dezember eingezogen ist. Er soll in ein Apartment in die Nähe gezogen sein. Zwar würde er seine Tochter hin und wieder besuchen kommen, aber eigentlich kümmere die Good American-Designerin sich alleine um das Neugeborene. Einziger Rettungsanker seien im Moment die Besuche ihrer Schwestern und auch ihre beste Freundin Malika (35) soll der Mutter für eine gewisse Zeit unter die Arme gegriffen haben. Die hübsche TV-Persönlichkeit möchte, so schnell es geht, zurück in ihre Heimat Kalifornien.

Was denkt der Baby-Daddy über den baldigen Umzug von Khloe nach Kalifornien? Laut US Magazin soll der Basketball-Player eine 180-Grad-Drehung gemacht haben: "Tristan ist in sehr emotionaler Verfassung, alles hat sich geändert für ihn nach der Geburt. Er hofft, Khloe bleibt in Cleveland."

Khloe Kardashian bei der NBC Universal 2016 Upfront PresentationSlaven Vlasic/Getty Images
Khloe Kardashian bei der NBC Universal 2016 Upfront Presentation
Malika Haqq, Khloe Kardashian und Kourtney KardashianDJDM/WENN.com
Malika Haqq, Khloe Kardashian und Kourtney Kardashian
Khloe Kardashian, UnternehmerinJamie McCarthy/Getty Images
Khloe Kardashian, Unternehmerin
Glaubt ihr, der Auszug hat das finale Ende markiert?1674 Stimmen
1478
Jap, ich denke schon
196
Nein, die beiden nehmen sich nur eine Auszeit


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de