Nachwuchssänger Lukas Otte (20) rockte bei seinem ersten Gang vor die Jury nicht nur das DSDS-Casting und den Recall: Er sicherte sich auch einen Platz in den legendären Liveshows – und das trotz seines Sprachfehlers. Am Samstag durfte der Pfadfinder dann zum ersten Mal auf die große Bühne. Für seinen Auftritt überhäuften ihn die Juroren wieder mit Komplimenten – genau das macht dem Mützenträger jetzt zu schaffen!

Nach seiner Performance stellte Mousse T. (51) fest: "Du hast tatsächlich nicht ein einziges Mal in der ganzen Zeit – vom Casting über die Recalls – schlecht gesungen!" Für Lukas selbst kamen die Lobeshymnen der Jury völlig überraschend, wie er gegenüber Promiflash erzählte. "Mit so einem positiven Feedback hätte ich nie gerechnet. Ich habe vor jedem Auftritt wieder Angst." Lukas wolle mit seiner Leistung einfach niemanden enttäuschen: "Sie (die Jury, Anm. d. Red.) haben einen so weit hier hingelassen und dann zu verkacken wäre echt traurig."

Bei seinem ersten Ständchen vor der Jury stand Lukas nicht die Furcht vor dem Auftritt selbst im Weg – sondern sein kleines Zungen-Handicap. "Ich hatte vorher tierisch Angst. Ich dachte, dass ich dahin komme und dass Dieter mir irgendeinen Spruch drückt wie 'Du Lispelbacke' oder so", erzählte er vor Kurzem gegenüber Promiflash. Mittlerweile sei Lukas aber stolz auf sein Lispeln.

Die DSDS-Jury, Moderator Oliver Geissen und Kandidat Lukas Otte bei den Liveshows 2018Florian Ebener/Getty Images
Die DSDS-Jury, Moderator Oliver Geissen und Kandidat Lukas Otte bei den Liveshows 2018
Lukas Otte, DSDS-Kandidati 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Lukas Otte, DSDS-Kandidati 2018
Lukas Otte, DSDS-Kandidat 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Lukas Otte, DSDS-Kandidat 2018
Könnt ihr verstehen, dass er Angst vor den Auftritten hat?130 Stimmen
107
Ja, klar! Es geht da ja schließlich auch um was.
23
Nee, wieso? Er kann doch singen und die Jury liebt ihn – da muss er echt keine Angst haben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de