Viel Zeit hat sie jedenfalls nicht mehr! Am 19. Mai findet die royale Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Liebsten Meghan Markle (36) statt. Derweil laufen nicht nur für das Sicherheitsteam, sondern auch für das Brautpaar selbst die Vorbereitungen auf Hochtouren. Vor allem Meghan soll absolut versessen darauf sein, am Tag der Trauung einfach perfekt auszusehen – und ihr angeblicher Trainingsplan hat es wirklich in sich!

"Sie steigt morgens eine Stunde auf das Laufband und das Rad und dann nochmal abends", verriet ein Insider dem Heat Magazine. Mit gleich zwei Cardio-Einheiten sei Meghans tägliches Sportprogramm aber noch längst nicht abgeschlossen: "Sie definiert auch ihre Arme, weil eines der Outfits, das sie an ihrem großen Tag tragen will, diese zeigen wird." Hoffentlich wird der Suits-Star damit nicht erneut gegen eine royale Kleiderregel verstoßen.

Allgemein soll Meghan bei der Wahl ihrer Hochzeitsgarderobe auf Körperbetontes gesetzt haben – und damit sie darin alle umhaut, halte sie sich auch an einen strikten Ernährungsplan: Kohlenhydrate und Alkohol sind absolut tabu! Hoffentlich ist dann wenigstens am 19. Mai wieder ein Gläschen Champagner drin.

Prinz Harry und Meghan Markle im Kensington Palace in LondonEddie Mulholland-WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle im Kensington Palace in London
Meghan Markle in BelfastCharles McQuillan/Getty Images
Meghan Markle in Belfast
Meghan Markle bei den CFDA/ Vogue Fasion Fund Awards 2015Getty Images / Andrew Toth
Meghan Markle bei den CFDA/ Vogue Fasion Fund Awards 2015
Was haltet ihr von Meghans taffem Trainingsplan vor der Hochzeit?1191 Stimmen
709
Kann ich verstehen – ich würde auch nochmal alles rausholen!
482
Wieso tut sie sich das an? Sie sieht doch schon jetzt toll aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de