Rachel Weisz (48) und Daniel Craig (50) sind schon ein kleines Mysterium. Die beiden haben vor sieben Jahren geheiratet und schafften es, bis auf ein paar kleine Schlagzeilen kaum etwas über ihr Privatleben durchdringen zu lassen. Zwar gaben sie stolz Rachels Schwangerschaft vor ein paar Tagen bekannt, doch eigentlich weiß man nicht wirklich viel über das hübsche Paar. Wie schaffen die Hollywoodstars es, ihre Beziehung so privat zu halten?

Die New York Times traf die Hollywoodschönheit zum Interview und erfuhr den wirklich simplen Grund: "Wir sind einfach wirklich richtig schlecht darin, über unser privates Leben zu reden", gab sie zu. Ist das der einzige Grund? Nicht wirklich. Dem Belfast Telegraph gegenüber stellte sie einst klar: "Wir beide schätzen unser Privatleben sehr." Also doch eine bewusste Entscheidung, sich dem Auge der Öffentlichkeit fernzuhalten. Trotzdem ist sie auch ein wenig beeindruckt von den Promi-Pärchen, die es schaffen, ihre Liebe zu einer Marke zu stilisieren: "Ich ziehe meinen Hut vor ihnen."

Über einen ganz bestimmten und noch ungewohnten Teil ihres Lebens kann die 48-Jährige aber nur schwer hinter dem Berg halten: ihre Schwangerschaft. Mit einem breiten Grinsen erzählte sie: "Ich werde schon bald ein Bäuchlein zeigen. Daniel und ich sind so happy. Wir werden einen kleinen Menschen bekommen. Wir können nicht warten, ihn oder sie zu treffen."

Daniel Craig und Rachel WeiszKevin Winter/Getty Images
Daniel Craig und Rachel Weisz
Rachel Weisz, SchauspielerinTim P. Whitby/ Getty Images
Rachel Weisz, Schauspielerin
Rachel Weisz und Daniel Craig auf dem roten TeppichCraig Barritt / Getty
Rachel Weisz und Daniel Craig auf dem roten Teppich
Wie findet ihr, dass die beiden ihre Beziehung nicht in der Öffentlichkeit thematisieren?719 Stimmen
97
Schade, würde gerne mehr über Rachel und Craig wissen
622
Finde ich gut, würde es genauso machen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de