Zieht es Niklas Schröder (29) für die Karriere in die Großstadt? Der Ex-Bachelorette-Kandidat kommt aus dem beschaulichen Wallenhorst in der Nähe von Osnabrück. Seine Fans wissen, wie sehr er an seiner Familie und somit auch an der kleinen Stadt in Niedersachsen hängt. Auf Social Media teilt er regelmäßig süße Schnappschüsse mit Schwester, Mama und Nichte. Trotzdem verkündete der Charmebolzen jetzt: Er will Köln zu seiner neuen Heimat machen! Der 29-Jährige hat sogar schon Besichtigungstermine.

In seiner Instagram-Story berichtete Nik von einem Ausflug nach Köln. Er überlege sogar schon länger, in die Rheinmetropole zu ziehen und habe sich nun zwei Wohnungen angesehen. Warum er seine Umzugspläne konkretisiert, erklärt er so: "Jetzt hat sich noch ein guter Freund von mir auch so ein bisschen in die Richtung entschieden, vielleicht nach Köln zu ziehen. Alles entspannt, aber schon mal ein bisschen nach Wohnungen gucken." Ein Umzugsdatum scheint noch nicht zu stehen. Nik betont, er wolle ganz entspannt suchen und im Laufe des Jahres in die Karnevalshochburg ziehen.

Eine Karriereentscheidung? Nik ist seit seiner Bachelorette-Teilnahme vergangenes Jahr in aller Munde. Die Rosenzeit bescherte dem Tattoofan nicht nur eine ansehnliche Social-Media-Fanbase, sondern auch das nächste Engagement. Ab dem 9. Mai 2018 stürzt sich der 29-Jährige bei Bachelor in Paradise erneut ins TV-Dating vor laufender Kamera.

Niklas Schröder, Teilnehmer bei "Die Bachelorette" 2017Instagram / nik_schroeder
Niklas Schröder, Teilnehmer bei "Die Bachelorette" 2017
"Bachelorette"-Kandidaten Niklas, Johannes und David im FinaleMG RTL D
"Bachelorette"-Kandidaten Niklas, Johannes und David im Finale
Niklas Schröder, "Die Bachelorette"-Kandidat 2017MG RTL D / Arya Shirazi
Niklas Schröder, "Die Bachelorette"-Kandidat 2017
Was meint ihr: Zieht Nik wegen besserer Karrierechancen nach Köln?181 Stimmen
150
Auf jeden Fall!
31
Ich wette, wegen der Liebe!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de