Vergangenen Donnerstag musste Trixi Giese (18) überraschenderweise Germany's next Topmodel verlassen. Groll gegen die Castingshow hegte das angehende Model nach dem Exit aber nicht – im Gegenteil, die Blondine schaute sich das Show-Aus im TV an und verdrückte bei einigen emotionalen Szenen sogar ein Tränchen. Doch da war sie nicht die Einzige: Wie Trixi nun verriet, hatte selbst Modelmama Heidi Klum (44) bei ihrem Abschied feuchte Augen!

Der Entscheidungsabend verlief für die 18-Jährige schon von Beginn an anders als geplant. Wie sie in ihrem Facebook-Live-Video erzählte, durfte sie als einzige nicht mit ihrem angereisten Familienmitglied zur Entscheidung. "Ich habe gleich gemerkt, dass Heidi die ganze Zeit nur mit mir geredet hat und nicht noch zusätzlich mit Sarah und Sally", erzählte die blonde Beauty ihren Followern. In diesem Moment sei ihr schon klar gewesen, dass es für sie nicht gereicht habe. "Für mich war schön, dass auch Heidi Tränen in den Augen hatte. Das hat mich sehr berührt", fuhr Trixi fort.

Aber auch GNTM-Mitstreiterin Jennifer (23) war sehr traurig über das Aus ihrer Freundin. Via Instagram teilte sie liebe Worte an das ausgeschiedene Laufsteg-Girl: "Du bist ein großartiges Mädchen und Model! Du hast dich so sehr entwickelt! Mein süßes Chaoskind in Unordnung ist zu einer reifen, sexy Frau geworden."

Heidi Klum, GNTM-JurorinEmma McIntyre/Getty Images for Lorraine Schwartz
Heidi Klum, GNTM-Jurorin
Trixi in Los AngelesInstagram / trixi.topmodel.2018
Trixi in Los Angeles
Trixi und Jennifer in Los AngelesInstagram / trixi.topmodel.2018
Trixi und Jennifer in Los Angeles
Hättet ihr gedacht, dass Heidi bei Trixis Exit weinen würde?904 Stimmen
633
Nein, niemals!
271
Ja, irgendwie schon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de