Aufregung pur unter den Kandidatinnen von Germany's next Topmodel! In der 13. Episode des beliebten Castingformats sollen sich die Girls einer besonderen Herausforderung stellen: Sie müssen, als Meerjungfrau verkleidet, unter Wasser mit Haien shooten. Eine Aufgabe, vor der sich besonders Model Klaudia Giez (21) fürchtet. Am Ende der Folge setzt Jurychefin Heidi Klum (44) aber noch einen drauf in Sachen Panik: Sie schickt gleich mehrere Models ins gefürchtete Shoot-Out – und das aus einem bestimmtem Grund!

In der kommenden Folge dreht sich alles um das Element Wasser. Nach dem feuchten Foto-Shoot müssen die Mädels sich auf einem glitschigen Catwalk beweisen und werden dabei auch selbst ganz nass. Als hätten die Mädchen damit nicht schon genug durchgemacht, verkündet Heidi kurz vor der finalen Entscheidung noch eine Hiobsbotschaft: "Alle Mädchen, die noch keinen Job hatten, stehen nächste Woche im Shoot-Out!"

Von den acht übrig gebliebenen Kandidatinnen haben nur Klaudia, Sara (24) und Jennifer (23) noch keinen Kunden von sich überzeugen können. Bleibt abzuwarten, ob Heidi eine von ihnen noch während der Entscheidungsnacht der 13. Episode nach Hause schickt oder tatsächlich drei Models im Battle in Folge 14 gegeneinander kämpfen müssen.

Klaudia Giez, bekannt durch "Germany's next Topmodel"Instagram / klaudia.topmodel.2018
Klaudia Giez, bekannt durch "Germany's next Topmodel"
Sara Leutenegger in ZürichInstagram / _saraslife_
Sara Leutenegger in Zürich
Jennifer, GNTM-KandidatinInstagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, GNTM-Kandidatin
Glaubt ihr, Heidi schickt drei Mädchen ins Shoot-Out?1855 Stimmen
379
Niemals, das wäre viel zu gemein!
1476
Klar, wenn alle drei gleich schlecht waren, wieso nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de