Sie konnte ihm offenbar verzeihen! Trotz der Fremdgeh-Schlagzeilen um Tristan Thompson (27) hat sich Khloe Kardashian (33) nicht vom Vater ihres Kindes getrennt. Zwar zog sie sich nach der Geburt ihres Töchterchens True Thompson vollkommen aus der Öffentlichkeit zurück, dennoch sickerte mittlerweile durch, dass sie ihrem untreuen Freund noch eine Chance geben will. Das Paar wurde kürzlich sogar zusammen beim Lunch gesichtet. Einer Lady soll diese Zweisamkeit gar nicht gefallen: Tristans Affäre!

Dem Instagram-Model Lani Blair war der Basketball-Profi sehr nahe gekommen, während Khloe hochschwanger mit seinem Kind war. Sein Fremdflirt ging aber anscheinend von mehr als einem One Night Stand aus. "Lani Blair ist sauer auf Tristan, weil er wieder mit Khloe zusammengekommen ist. Tristan hat ihr immer gesagt, dass sie etwas Besonderes für ihn sei", plauderte jetzt ein Insider gegenüber HollywoodLife aus. Angeblich hätten die beiden sogar einen speziellen Deal gehabt: "Sie hatten ausgemacht, dass er sie unterstützt, solange sie sich aus der Öffentlichkeit heraushält und ihre Treffen geheim hält und Lani hat sich definitiv an ihren Teil der Abmachung gehalten."

Erst als Außenstehende den Sportler und das Model erwischt und abgelichtet hatten, kam Tristans Betrug ans Licht. Kurz darauf brachte Khloe die gemeinsame Tochter zur Welt. Das Paar versucht nun offenbar, an seinen Problemen zu arbeiten.

Lani Blair, Instagram-Model und Affäre von Tristan ThompsonInstagram / laniblair
Lani Blair, Instagram-Model und Affäre von Tristan Thompson
Khloe KardashianClint Brewer / Splash News
Khloe Kardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018Instagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian auf ihrer Baby-Party im März 2018
Glaubt ihr, Khloe und Tristan überwinden ihre Probleme?4281 Stimmen
1096
Ja, sie wollen ja anscheinend wirklich daran arbeiten.
3185
Nein. Das wird nach seinem Betrug nichts mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de