In dem irischen Sänger steckt ein ganz schönes Früchtchen! Die aktuelle Folge Sing meinen Song drehte sich um Rea Garvey (45), dessen Musik – und seine Geschichte. Und die ist eng mit seinem Heimatland verbunden. Im Laufe des Abends berichtete der "Supergirl"-Interpret nicht nur, seine Karriere in irischen Kneipen gestartet zu haben. Seine Kollegen Mary Roos (69), Mark Forster (34) und Co. entlockten ihm eine besonders pikante Geschichte: Verhütungsmittel brachten ihn einst hinter schwedische Gardinen!

Als Student landete Rea hinter Gittern, weil er an seiner Universität einen Kondomautomaten aufstellte. "Zu der Zeit war es illegal, in Irland Kondome zu kaufen. Als Student willst du was bewegen. Und mir waren Kondome wichtig", erinnerte er sich lachend an seine bewegte Vergangenheit.

Ein weiterer Schwank ließ die anderen Musiker in Lachen ausbrechen: "Ein Freund hat mir mal gesagt, bring mir Kondome mit nach Dublin. Ich habe es nicht gemacht – er hat jetzt drei Kinder." Wusstet ihr, dass Rea mal mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist?

Rea GarveyWENN
Rea Garvey
Rea Garvey und Mark ForsterMG RTL D / Markus Hertrich
Rea Garvey und Mark Forster
Rea Garvey beim ECHO 2018Getty Images / Andreas Rentz
Rea Garvey beim ECHO 2018
Wusstet ihr von Reas wildem Leben?767 Stimmen
679
Nein, das ist mir neu
88
Ja, das fand ich schon immer witzig


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de