Sie musste ihre High Heels bei Germany's next Topmodel an den Nagel hängen: Am Donnerstagabend konnte Sally (17) ihr Ticket für das Halbfinale nicht lösen und wurde von Heidi Klum (44) ohne Foto nach Hause geschickt. In der 14. Folge konnte das Küken der Staffel bei ihrem Entscheidungs-Walk mit einer Dragqueen nicht überzeugen. Das GNTM-Aus kam für Sally dennoch unerwartet, obwohl sie sich damals einfach so beworben hatte!

Im Interview mit ProSieben kämpfte die 17-Jährige nach der Entscheidung mit den Tränen. "Das ist unfassbar krass. Ich habe mich einfach nur aus Spaß beworben", gab die Blondine offen zu. Die Sendung verlässt die Hobbysängerin aber erhobenen Hauptes: "Ich bin sechste geworden, da kann man doch voll stolz drauf sein." Ihre Trauer kann das ehemalige Teammitglied von Michael Michalsky (51) trotzdem nicht verbergen. Vor allem die anderen GNTM-Mädels würde die Remscheiderin vermissen.

Nach "Germany's next Topmodel" kann sich Sally allerdings wieder vermehrt ihrem Freund und der Musik widmen. Denn die blonde Beauty sieht nicht nur gut aus, sondern kann auch noch richtig super singen. Eine kleine Kostprobe gibt das Gesangstalent immer mal wieder ihren Followern auf Instagram.

Sally, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / sally.topmodel.2018
Sally, GNTM-Kandidatin 2018
Sally, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / sally.topmodel.2018
Sally, GNTM-Kandidatin 2018
Sally, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / sally.topmodel.2018
Sally, GNTM-Kandidatin 2018
Hättet ihr gedacht, dass Sally es soweit schafft?1344 Stimmen
471
Ja, sie war eine meiner Favoritinnen!
873
Nein, ich war überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de