Die deutsche Sprache ist nach wie vor befremdlich für ihn. Schon während seiner Zeit bei The Voice of Germany sorgte Musiker Rea Garvey (45) mit seinen Deutschkenntnissen für lustige Momente. In der aktuellen Staffel von Sing meinen Song stellt sich der gebürtige Ire nun einer ganz besonderen Herausforderung: Er singt auf Deutsch. Ob Rea dadurch auf den Geschmack gekommen ist und in Zukunft selbst deutschsprachige Songs aufnehmen wird?

Auf gar keinen Fall! Im Interview mit der Zeitschrift Gala spricht der Sänger jetzt Klartext: "Ich sage eigentlich niemals nie, aber hier sage ich ganz ehrlich: Es wird in nächster Zeit kein deutsches Album von Rea Garvey geben." In dem TV-Format "Sing meinen Song" geht es darum, dass Musiker die Songs von Kollegen performen. Für Rea sei es wichtig gewesen, dass der jeweilige Künstler mit seiner Version zufrieden ist. Doch für sich selbst sehe er in der deutschsprachigen Musik keine Zukunft. "Da gibt es immer noch viele andere, die es viel besser machen. Am Ende fand ich es gut, es hat mir Spaß gemacht", sagte er.

Reas "Sing meinen Song"-Kollegen wissen den Einsatz des 44-Jährigen jedenfalls zu schätzen. So lobte Revolverheld-Frontmann Johannes Strate (38): "Ich fand es auch süß, dass er versucht hat, für mich auf Deutsch zu singen." Und auch Gastgeber Mark Forster (34) amüsierte sich über Reas Auftritt: "Er hat wirklich zum ersten Mal auf Deutsch gesungen. Und es klang genauso, wie ich es mir vorgestellt habe."

Rea Garvey beim ECHO 2018Getty Images / Andreas Rentz
Rea Garvey beim ECHO 2018
Mark Forster und Rea Garvey am ersten Abend von "Sing meinen Song"MG RTL D / Markus Hertrich
Mark Forster und Rea Garvey am ersten Abend von "Sing meinen Song"
"Sing meinen Song"-Kandidat Johannes Strate am ersten AbendMG RTL D / Markus Hertrich
"Sing meinen Song"-Kandidat Johannes Strate am ersten Abend
Wie hat euch Rea Garvey auf Deutsch gefallen?94 Stimmen
79
Total witzig! Er hat sich echt Mühe gegeben.
15
Na ja, das ist definitiv noch ausbaufähig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de