Es sollte der schönste Tag in ihrem Leben werden, doch nun ziehen dunkle Wolken auf. Am Samstag geben sich Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) vor der ganzen Welt das Jawort, es soll ein romantisches Fest der Liebe werden. Doch offenbar muss die Suits-Schauspielerin bei diesem besonderen Ereignis auf ihren Vater verzichten. Thomas Markle (73) soll eine Herzattacke gehabt und nun sogar seine Teilnahme bei der Hochzeit abgesagt haben.

Er sollte seine Tochter zum Altar führen, doch diesen Wunsch wird Thomas seiner Meghan wohl nicht erfüllen können. Wie TMZ berichtet, hatte der Kameramann vor sechs Tagen einen Herzinfarkt, lag in einem Krankenhaus, bevor er sich selbst entließ. Er wollte trotz seines gesundheitlichen Zustands nach London fliegen, um bei der Eheschließung seines Kindes dabei zu sein. Doch daraus wird nichts, der Amerikaner entschied sich nun offenbar dagegen.

Ein weiterer Grund für seine Absage soll laut dem Online-Portal die Paparazzi-Affäre um die angeblich von ihm gestellten Fotos gewesen sein. Er wollte die royale Familie nicht in Verlegenheit bringen, heißt es weiter. An wessen Seite Meghan nun den Gang der St George's Chapel entlangschreiten wird, ist noch völlig unklar.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einer Gala
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einer Gala
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Doria Ragland, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Wer wird Meghan nun zum Altar führen?3589 Stimmen
1453
Bestimmt ihre Mama!
1344
Ich kann mir vorstellen, dass Prinz Charles das übernimmt!
792
Sie wird bestimmt allein gehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de