Bald ist der große Tag für Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) gekommen. Die beiden Liebenden werden in der St. George's Chapel auf Schloss Windsor den Bund der Ehe eingehen. Während die Location für das große royale Event schick gemacht wird, wurde nun bekannt, dass die Braut auf Familienunterstützung zählen kann. Nicht nur, dass ihre Eltern bei der Hochzeit anwesend sein werden – ihr Papa wird sie auch zum Altar begleiten.

Wie der Kensington Palace nun in einer Pressemitteilung verkündete, werden Vater Thomas Markle und Mutter Doria Ragland in der Woche vor der Trauung aus den USA nach England reisen. Am Hochzeitstag selbst sollen die beiden auch eingebunden werden: Doria wird ihrer Tochter bei den restlichen Brautvorbereitungen helfen und dann mit ihr zur Kirche fahren, Thomas wird mit seinem Kind zum Altar schreiten – wo er sie dem Prinzen übergibt. Damit hat die ehemalige Schauspielerin in den nervenaufreibenden Momenten vor der Zeremonie ihre Liebsten die ganze Zeit um sich.

Damit bestätigt der Palast die Gerüchte um eine mögliche Anwesenheit von Meghans Familie, die vor wenigen Wochen aufkamen. Doch von Wehmut des Vaters, seine Tochter gehen zu lassen, soll keine Rede sein: Schließlich sei der Amerikaner begeistert von seinem zukünftigen Schwiegersohn.

Meghan Markle und Prinz Harry Mitte AprilDAVID PARKER / Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry Mitte April
Doria Ragland und ihre Tochter Meghan Markle bei den "Invictus Games" 2017Geoff Robins/AFP/Getty Images
Doria Ragland und ihre Tochter Meghan Markle bei den "Invictus Games" 2017
Meghan Markle als Baby mit ihrem Vater Thomas MarkleInstagram / meghanmarkle
Meghan Markle als Baby mit ihrem Vater Thomas Markle
Was sagt ihr dazu, dass Meghan Markles Eltern zu ihrer Hochzeit mit Prinz Harry kommen?1725 Stimmen
1585
Das ist total toll! Jede Braut sollte ihre Eltern dabei haben.
140
Na ja, nach dem ganzen Hin und Her mit ihrer Familie bin ich doch überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de