Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer! Thomas Markle Sr. (73), der Vater von Schauspielerin Meghan Markle (36), wird am Samstag nicht bei der royalen Hochzeit dabei sein. Eigentlich sollte er seine Tochter zum Traualtar begleiten, doch nach einem Paparazzi-Skandal und einem Herzinfarkt sagte der Amerikaner jetzt seine Teilnahme ab. Nun haben sich Meghan und Prinz Harry (33) über einen Sprecher zu Wort gemeldet!

Laut dem britischen Online-Magazin The Guardian äußerte sich nun ein Sprecher des Kensington Palace zu der Situation: "Es ist ein sehr persönlicher Moment für Mrs. Markle vor ihrer Hochzeit. Sie und Prinz Harry bitten um Verständnis und Respekt für Mr. Markle in dieser Situation." Damit scheint sich zu bewahrheiten, dass Thomas Markle nicht nur wegen seines gesundheitlichen Zustands nicht zur Hochzeit kommt, sondern auch wegen des Foto-Skandals, der vor einigen Tagen öffentlich wurde.

Thomas Markle arbeitete mit einem Paparazzi-Büro zusammen, ließ sich dabei fotografieren, wie er seine Tochter googelte. Die Bilder davon gingen um die Welt. Eine Überwachungskamera ließ dann alles auffliegen: Meghans Vater steckte mit dem Fotografen unter einer Decke, soll für die Zusammenarbeit offenbar 100.000 Dollar kassiert haben. Dieser Skandal war wohl auch der ausschlaggebende Punkt für den gelernten Kameramann, seine Tochter an ihrem größten Tag im Stich zu lassen. Die Braut dürfte das schwer treffen.

Prinz Harry und Meghan Markle bei den UK Team Trials für die Invictus Games 2018Chris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle bei den UK Team Trials für die Invictus Games 2018
Meghan und Thomas Markle Sr.Tim Stewart / Splash News
Meghan und Thomas Markle Sr.
Meghan Markle und Prinz Harry bei der Verkündung ihrer VerlobungChris Jackson/Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry bei der Verkündung ihrer Verlobung
Könnt ihr verstehen, dass Thomas Markle wegen des Skandals nicht zur Hochzeit kommt?6728 Stimmen
2911
Ja, ich kann es verstehen. Das war dumm und er schädigt den Ruf seiner Tochter!
3817
Nein, es gibt keinen Grund der Welt dafür, dass man nicht bei der Hochzeit der Tochter dabei ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de