Erst vor wenigen Wochen feierte Ernst August von Hannover ausgelassen mit seinem Sohn Christian in Lima: Dort heiratete sein Familienmitglied dessen Liebste Alessandra de Osma. Die Festivitäten endeten jedoch mit einem Eklat, denn das Oberhaupt der Welfen musste aus nicht völlig geklärten Gründen ins Krankenhaus eingeliefert werden und lag sogar im Koma. Jetzt der nächste Schock: Ernst August soll nun in Österreich erneut in einer Klinik behandelt werden – und wieder nicht ansprechbar sein!

Das Magazin Bunte berichtete kürzlich, dass der Prinz wegen einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse und inneren Blutungen eingeliefert wurde – und weiter, dass der 64-Jährige nach seinem Zusammenbruch im März wieder im Koma liege! Nun wird der Verdacht laut, dass der Ehemann von Prinzessin Caroline einen Alkohol-Rückfall durchleiden könnte. Schon seit Jahren macht der Blaublüter Schlagzeilen mit seinen Trinkexzessen. Nachdem er aber erstmals ernstlich an einer Bauchspeicheldrüsen-Erkrankung gelitten hatte, gelobte er Besserung und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück.

Ob die vermeintlichen Rückschläge auch Auswirkungen auf den Rechtsstreit mit seinem gleichnamigen Sohn haben könnten? Ernst August fordert seit geraumer Zeit alle Schenkungen von seinem Spross zurück, weil dieser ihn aus der Verwaltung des Familienbesitzes gedrängt habe. Der Erbprinz Ernst August äußerte sich bisher jedoch weder dazu, noch zum derzeitigen Gesundheitszustand seines Vaters.

Ernst August von Hannover bei der Hochzeit seines Sohnes in PeruRul Sifuentes / Getty Images
Ernst August von Hannover bei der Hochzeit seines Sohnes in Peru
Prinzessin Alessandra und Prinz Christian von Hannover bei ihrer kirchlichen TrauungLeonardo Fernandez/Getty Images
Prinzessin Alessandra und Prinz Christian von Hannover bei ihrer kirchlichen Trauung
Prinzessin Ekaterina und Ernst August Erbprinz von HannoverPeople Picture / Splash News
Prinzessin Ekaterina und Ernst August Erbprinz von Hannover


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de