Jenefer Riili erwartet in knapp fünf Wochen ihr erstes Kind. Auf ihren Social-Media-Kanälen gibt sie ihren Followern regelmäßig Schwangerschaftsupdates. Auch das Geschlecht hat die werdende Mama bereits bekannt gegeben: Es wird ein Junge! Nur der Name ihres kleinen Lieblings ist bislang ein gut gehütetes Geheimnis. Jetzt verrät die Schauspielerin, wie sie ihr Baby getauft hätte, wenn es denn ein kleines Mädchen geworden wäre.

"Ich hätte es Valentina Alessia genannt, wegen meiner Rolle bei Berlin - Tag & Nacht natürlich, weil ich das irgendwie cool finde, dass ich da mitmache – beziehungsweise es irgendwann einfach cool finden werde, dass ich da mitgemacht habe", erzählt Jenefer in ihrem aktuellen YouTube-Video. Außerdem hätte sie so immer eine Geschichte gehabt, die sie mit dem Namen ihrer Tochter hätte verbinden können. Seit 2015 flimmert die Beauty als Alessia Favelli über die deutschen Fernsehbildschirme. Sie wird die Serie allerdings vorerst verlassen und sich eine Babypause gönnen.

Am BTN-Set hat die Schwangere auch den Vater ihres Kindes, Matthias Höhn (22), kennengelernt. Die einstigen Turteltauben sollen mittlerweile aber getrennte Wege gehen. Um den gemeinsamen Nachwuchs will sich der Serien-Hottie trotzdem kümmern. Und er darf am Tag der Geburt sogar mit in den Kreißsaal.

Jenefer Riili, SchauspielerinInstagram / jenefer_riili
Jenefer Riili, Schauspielerin
Jenefer Riili, SchauspielerinInstagram / jenefer_riili
Jenefer Riili, Schauspielerin
Matthias Höhn und Jenefer Riili, "Berlin – Tag & Nacht"-DarstellerInstagram / matthiashnofficial_
Matthias Höhn und Jenefer Riili, "Berlin – Tag & Nacht"-Darsteller
Wie findet ihr es, dass Jenefer ihr Baby nach ihrer Serienfigur benannt hätte?2200 Stimmen
896
Ziemlich seltsam!
1304
Total coole Idee!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de