Donald Trump (71) kann aufatmen! Am Montag wurde bekannt, dass seine Frau Melania (48) ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Grund: Die First Lady musste sich einer Nierenoperation unterziehen, bei der Blutgefäße mithilfe von flüssigen Kunststoffen verschlossen wurden. Kurz nach dem Eingriff gaben die Pressesprecher Entwarnung: Die OP sei einwandfrei verlaufen, dennoch war das Weiße Haus in Sorge um Melanias Gesundheitszustand. Jetzt durfte sie endlich nach Hause!

Schon am Mittwoch hatte die Gattin des US-Präsidenten auf ihrem Twitter-Account mitgeteilt, dass es ihr bereits besser gehe und sie es kaum erwarten könne, wieder in die eigenen vier Wände zu kommen. Dieser Wunsch wurde nun erfüllt, wie das Büro der 48-Jährigen mitteilte. Wie die Mitarbeiter der Geschäftsfrau außerdem wissen ließen, hätten sie "tausende Anrufe und E-Mails" erreicht, in denen Melania eine schnelle Genesung gewünscht wurde. "Wir danken jedem, der sich die Zeit genommen hat, sich zu melden", sagte Sprecherin Stephanie Grisham.

Der Präsident ließ es sich kurz nach Melanias Operation nicht nehmen, seine Bürger via Twitter darüber zu informieren, wie es seiner Frau geht. Trump war bei dem Eingriff nicht an der Seite seiner Liebsten, er reiste kurz darauf zu ihr ins Krankenhaus. "Ich bin auf dem Weg zum Walter Reed Medical Center, um unsere großartige First Lady Melania zu sehen. Erfolgreicher Eingriff, sie ist wohlauf", dokumentierte er seine Reise auf seinem Kanal.

Melania Trump im Mai 2018Getty Images / Win McNamee
Melania Trump im Mai 2018
Melania Trump in JapanKatsumi Kasahara/AFP/Getty Images
Melania Trump in Japan
Donald und Melania Trump, Mai 2018 in Washington DCGetty Images / Saul Loeb
Donald und Melania Trump, Mai 2018 in Washington DC


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de