Einmal bei Germany's next Topmodel mitmachen – das ist für viele Mädchen in Deutschland ein absoluter Traum. Nicht zuletzt, weil man dort Modelikone Heidi Klum (44) persönlich kennenlernt und sich von ihr die besten Tipps und Tricks rund um das Business besorgen kann. Ein Traum, den Halbfinalistin Jennifer (23) noch bis vergangenen Donnerstag lebte. Doch wer jetzt denkt, Jenny genieße die Bekanntschaft mit Heidi auch nach ihrem Exit, der irrt sich!

In einem Livestream auf Facebook beantwortete Jennifer ihren Fans nach ihrem Show-Aus alle offenen Fragen. Ob sie noch mal etwas von der Modelmama gehört habe? "Mit Heidi habe ich jetzt keinen Kontakt mehr – es ist nicht so, dass wir jetzt über WhatsApp schreiben", gestand die Studentin ehrlich. Damit steht die ausgeschiedene Kandidatin bei Weitem nicht alleine da.

Auch ihre ehemaligen Kontrahentinnen Lis Kanzler (22) und Abigail Odoom sprachen bereits über die Beziehung zur Chefjurorin. "Ich habe Heidi selten gesehen und selten mit ihr geredet. Ich denke, man kann so nicht wirklich ein Verhältnis aufbauen", berichtete Abi gegenüber Bild – und da ging es sogar um den Kontakt zu Heidi während der Sendung.

Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018Instagram / jennifer.topmodel.2018
Jennifer, GNTM-Kandidatin 2018
Toni, Klaudia, Christina, Pia, Jennifer und Sally beim DTM-AuftaktInstagram / toni.topmodel.2018
Toni, Klaudia, Christina, Pia, Jennifer und Sally beim DTM-Auftakt
Abigail, ehemalige GNTM-KandidatinInstagram / abigail.topmodel.2018
Abigail, ehemalige GNTM-Kandidatin
Hättet ihr erwartet, dass Heidi Klum keinen Kontakt zu ihren ehemaligen GNTM-Girls hat?1990 Stimmen
1539
Natürlich, Heidi hat eben viel zu tun – soll sie da jetzt 50 Mädels (allein aus Staffel 13) jede Woche anrufen?
451
Nein, mal von sich hören zu lassen, ist ja wohl nicht zu viel verlangt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de