Schockierende Bilder von Beatrice Egli (29): Die Schlagersängerin war auf dem Weg zu den Proben zur ZDF-Sendung "Immer wieder sonntags", als eine große Rauchwolke über dem Europa-Park Rust aufstieg. In Deutschlands größtem Freizeitpark ist es heute Abend zu einem flächendeckenden Großbrand gekommen. Zum Glück wurden weder Beatrice noch die rund 25.000 anwesenden Besucher nach bisherigen Informationen verletzt – doch große Teile der Anlage liegen in Schutt und Asche.

Erste Aufnahmen der riesigen Rauchschwaden wurden gegen 19.15 Uhr auf Social Media verbreitet. Kurz darauf teilte die Park-Leitung mit, dass Lagerhallen sowie mehrere Fahrgeschäfte von den Flammen entzündet worden sind und aus diesem Grund der Park bis auf Weiteres evakuiert werde. Bis die Einsatzkräfte die Lage gegen ca. 21 Uhr unter Kontrolle hatten, breitete sich das Feuer weiter aus. Letztlich sei unter anderem die Attraktion "Piraten von Batavia" und der Themenbereich Norwegen komplett zerstört. Wie es dazu kommen konnte, sei bisher ungeklärt, teilte die Polizei Offenburg via Twitter mit.

Beatrice konnte es selbst kaum fassen, was vor ihren Augen in Rust geschah: Um ihre Fans auf dem Laufenden zu halten, postete sie auf Instagram Videos vom aktuellen Geschehen. Ob der Park morgen öffnen und für Gäste bereitstehen kann, konnten die Verantwortlichen aktuell noch nicht sagen – vielleicht wird auch die stimmgewaltige Musikerin aus diesem Grund morgen nicht im TV auftreten.

Beatrice Egli beim Echo 2018
Getty Images
Beatrice Egli beim Echo 2018
Beatrice Egli auf dem Echo 2018
Getty Images
Beatrice Egli auf dem Echo 2018
Sängerin Beatrice Egli
Christian Marquardt / Getty Images
Sängerin Beatrice Egli


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de