Wird ihm jetzt alles zu viel? Nach seiner Teilnahme bei Die Bachelorette 2017 sucht Johannes Haller (30) derzeit im thailändischen Paradies noch einmal vor laufender Kamera nach der großen Liebe. Während es in den ersten zwei Folgen ruhig zuging, loderte in der vergangenen Woche ordentlich das Feuer zwischen dem Hobbysegler und Hair- und Make-up-Artistin Svenja von Wrese. Etwa nur eine Blitz-Liebelei von kurzer Dauer? In Folge vier könnte Johannes die Reißleine ziehen.

Muss sich Svenja einen neuen Paradies-Partner suchen? Seit ihrem Einzug ins Resort auf Ko Samui hat die Blondine, bekannt aus der jüngsten Der Bachelor-Staffel mit Rosenkavalier Daniel Völz (33), ihre volle Konzentration auf Johannes gesetzt. Dem scheint die Turtelei mit Küssen, Kuschel- und Fummeleinheiten allerdings etwas zu fix zu gehen, wie er verrät: "Mir ist in einer Beziehung total wichtig, dass ich meinen Freiraum habe. Dass ich mich bewegen kann. Es fühlt sich an, als würde man ersticken – wenn immer jemand auf dir drauf sitzt, sich an dich hängt und dich alle fünf Minuten fragt, wie es dir geht".

Um die Angelegenheit zu klären, sucht er das Gespräch mit Svenja. Aber wofür werden sich die zwei entscheiden, für ein Ende des Paradies-Flirts oder für eine gemeinsame Zukunft mit reichlich Freiraum? Es bleibt spannend!

Svenja von Wrese und Johannes Haller bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Svenja von Wrese und Johannes Haller bei "Bachelor in Paradise"
Johannes Haller und Svenja von WreseMG RTL D
Johannes Haller und Svenja von Wrese
Svenja von Wrese und Johannes Haller in der dritten Folge von "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Svenja von Wrese und Johannes Haller in der dritten Folge von "Bachelor in Paradise"
Haben Johannes und Svenja eine gemeinsame Zukunft?2648 Stimmen
2230
Nein, Johannes zieht die Reißleine
418
Ja, die zwei sprechen sich aus und fangen von vorne an


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de