Nicht nur sie leidet unter den Schlagzeilen. Vor über einem Monat waren Aufnahmen von Tristan Thompson (27) aufgetaucht, die ihn zusammen mit verschiedenen Frauen auf Tuchfühlung zeigten. Das Schlimme daran: Er war zu diesem Zeitpunkt mit Khloe Kardashian (33) zusammen, die nur wenige Tage nach der Veröffentlichung der prekären Fotos ihr gemeinsames Kind auf die Welt gebracht hatte. Angeblich sind die beiden trotzdem noch zusammenTristan könne die Probleme aber nicht so einfach wegstecken.

Nachdem seine Fremdflirts öffentlich bekannt geworden waren, musste der Basketball-Profi viel Hate auf seinen Social-Media-Accounts einstecken. Laut einer Quelle von Us Weekly setze ihm das gewaltig zu: "Tristan ist emotional und physisch total ausgebrannt wegen der Fremdgehvorwürfe und natürlich der Playoffs." Der 27-Jährige will zusammen mit seinem Team ein weiteres NBA-Championship gewinnen. Dabei hilft ihm die angespannte Situation zu Hause offenbar nicht.

Obwohl Khloe bei ihm in Cleveland geblieben war und ihrer Beziehung noch eine Chance gab, laufe es momentan überhaupt nicht gut zwischen der Designerin und dem Sportler. Wie der Informant preisgab, würden sich die beiden ständig streiten. "Sie weiß nicht, wie sie ihr Vertrauen zu ihm wiederaufbauen soll. Sie weiß, dass weder ihre Familie noch ihre Freunde ihn oder sie gerade unterstützen", wurde der Insider zitiert.

Khloe Kardashian und Tristan ThompsonKhloe Kardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson
Tristan Thompson, BasketballstarJason Miller/Getty Images
Tristan Thompson, Basketballstar
Khloe Kardashian bei einer Diskussionsrunde in Dana PointJoe Scarnici / Getty Images for Fortune
Khloe Kardashian bei einer Diskussionsrunde in Dana Point
Meint ihr, Khloe und Tristan können sich wieder zusammenraufen?2109 Stimmen
366
Da sie ein gemeinsames Kind haben, denke ich schon.
1743
Da ist zu viel kaputt gegangen. Das wird nichts mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de