Im Fall Harvey Weinstein (66) scheinen die Anschuldigungen einfach kein Ende zu nehmen! Erst vor wenigen Tagen hatte eine Grand Jury in New York den Filmproduzent offiziell wegen Vergewaltigung ersten und dritten Grades einschließlich weiterer Sexualdelikte angeklagt. Am Dienstag muss er sich vor Gericht verantworten – und kurz vor der Verhandlung gibt es jetzt eine weitere Anklage gegen den 66-Jährigen: Eine Gruppe von Frauen bezichtigt den Hollywoodstar in einer Sammelklage des Missbrauchs und der Vergewaltigung – die drei haben sogar Videobeweise für die Tat!

Wie TMZ berichtet, haben Melissa Thompson und zwei weitere Frauen den ehemaligen Unternehmer am Freitag angeklagt. Melissa wirft Weinstein vor, dass er sich bei einem geschäftlichen Treffen an ihr vergangen habe. Die Tat könne sie sogar mit einer Aufnahme belegen – durch einen unglücklichen Zufall habe die Verteidigung das Band jedoch ebenfalls erhalten. In ihrer Not habe sich die Klägerin an den Anwalt Benjamin Brafman gewendet und erst später festgestellt, dass er Weinstein vertritt. Melissa warf dem Juristen daraufhin eine Täuschung vor, die er allerdings abstreitet.

Unterstützung bekommen die Frauen für ihre Sammelklage von den Schauspielerinnen Caitlin Dulany und Larissa Gomes. Caitlin beschuldigt den New Yorker, dass er sie 1996 während der Filmfestspiele in Cannes attackiert habe, Larissa hingegen schilderte einen Übergriff in einem seiner Hotelzimmer.

Harvey Weinstein bei der Television Critics Association Press Tour 2016Frederick M. Brown/Getty Images
Harvey Weinstein bei der Television Critics Association Press Tour 2016
Benjamin Brafman und Harvey Weinstein im Mai 2018Getty Images / o.A.
Benjamin Brafman und Harvey Weinstein im Mai 2018
Caitlin Dulany, SchauspielerinJason Merrit / Getty Images
Caitlin Dulany, Schauspielerin
Denkt ihr, dass Weinstein schuldig gesprochen wird?403 Stimmen
356
Auf jeden Fall. Die Beweislast ist einfach zu hoch!
47
Ich bin mir nicht sicher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de