Für Ingolf Lück (60) und Ekaterina Leonova (31) ist der vergangene Freitagabend etwas ganz Besonderes: Zusammen schnappten sie sich im großen Finale den Let's Dance-Pokal – und schrieben damit gleich doppelt Show-Geschichte! Während Ingolf seit wenigen Stunden der älteste deutsche Gewinner des Formats ist, gelang es Ekat als erster Profitänzerin überhaupt, ihren Sieg zu verteidigen. Eine Strategie hatte das "Team Tanzmäuse" aber nicht: Das Duo machte sich keinerlei Druck – doch lag ihr Erfolgsgeheimnis genau in dieser Entspannung?

Nur wenige Augenblicke nach der großen Entscheidung sprach Promiflash mit Ekaterina, die besonders Ingolfs lockere Art lobte, mit der Herausforderung "Let's Dance" umzugehen: "Er hat diese Show nicht als einen Wettbewerb angesehen. Viele denken bei so etwas nur an den Erfolg. Wir haben nie ans Finale gedacht, wir hatten nie diesen Erfolgsdruck. Das hat die ganze Reise ein bisschen einfacher gemacht." Die zwei hätten sich schlichtweg von Show zu Show gehangelt – und jeden ihrer Tänze einfach genossen. Ob genau das der Grund für ihren Megaerfolg war?

In der Geschichte des TV-Formats zeigte sich immerhin schon öfters: Siegeswillige und perfektionistische Promis kommen zwar weit, für den Sieg reicht es aber meistens nicht. So musste sich in dieser Staffel die hoch motivierte Schauspielerin und Favoritin Julia Dietze (37) kurz vor dem Finale aus der Show verabschieden und erinnerte damit stark an Vorjahreskandidatin Vanessa Mai (26). Die kam mit ihrer erfolgsorientierten Art 2017 zwar bis ins Finale, verlor den Titel letzten Endes aber an Konkurrent Gil Ofarim (35).

Massimo Sinató, Ekaterina Leonova, Ingolf Lück und Julia Dietze im "Let's Dance"-Finale 2018Florian Ebener/GettyImages
Massimo Sinató, Ekaterina Leonova, Ingolf Lück und Julia Dietze im "Let's Dance"-Finale 2018
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018Florian Ebener/GettyImages
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Julia Dietze im "Let's Dance"-Studio in KölnAndreas Rentz / Getty Images
Julia Dietze im "Let's Dance"-Studio in Köln
Glaubt ihr, die entspannte Art der beiden hat sie zum Sieg geführt?751 Stimmen
708
Bestimmt sogar! Ingolf hatte einfach Spaß und das hat man gesehen. Klasse!
43
Nein, ich glaube, am Ende kam es wirklich auf die tänzerische Leistung an. Und Ingolf hat sich einfach am meisten entwickelt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de