Mariah Carey (48) ist als eine der größten Sängerinnen unserer Generation bekannt – doch die Musikerin selbst kann daraus nicht immer Selbstbewusstsein schöpfen! Schuld daran ist eine psychische Erkrankung: Die "All I Want For Christmas Is You"-Interpretin leidet an einer bipolaren Störung (BAS), wie sie im April öffentlich gemacht hat. Diese kann zu extremen Stimmungsschwankungen führen – lässt Mariah manchmal hoch schweben, aber auch in ein tiefes Loch fallen. Die Zweifach-Mama offenbarte jetzt, wie sehr sie die Krankheit beeinträchtigt und was bei ihr der Auslöser für BAS gewesen ist!

"Ich habe sehr wenig Selbstbewusstsein", gestand Mariah im Interview mit The Guardian. Täglich quälen die Pop-Diva Selbstzweifel – der einzige Moment, an dem sie sich voll akzeptiere, sei nach Aufnahmen im Tonstudio: "Das gibt mir das Gefühl, etwas erreicht zu haben." Ein schlimmes Ereignis in ihrer Kindheit habe wahrscheinlich Mariahs bipolare Störung ausgelöst. Ihre Mutter habe als Opernsängerin, die mit einem dunkelhäutigen Mann verheiratet war, viel Rassismus erfahren. Als die Musikerin gerade einmal drei Jahre alt war, trennten sich ihre Eltern schließlich. Für die Blondine war das nur schwer zu verkraften, sie habe damals schon die "dunklere Seite des Lebens" erfahren müssen.

Mariah hat sich mittlerweile professionelle Hilfe gesucht. Dank einer Therapie und einer medikamentösen Behandlung gehe es ihr mit ihrer Erkrankung deutlich besser.

Mariah Carey, SängerinSplash News
Mariah Carey, Sängerin
Mariah Carey, "All I Want For Christmas Is You"-InterpretinSplash News
Mariah Carey, "All I Want For Christmas Is You"-Interpretin
Mariah Carey, SängerinInstagram / mariahcarey
Mariah Carey, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de