Am vergangenen Donnerstag eröffnete Robbie Williams (44) die diesjährige Fußball-WM im Luschniki-Stadion in Moskau und sorgte dabei gleich für einen handfesten Skandal. Beim Song "Rock DJ" zeigte der Sänger plötzlich den Mittelfinger und sang dabei die Zeile "Ich habe das hier kostenlos gemacht". Wegen der angespannten politischen Stimmung zwischen Russland und Großbritannien und einer womöglich hohen Gage war der Engländer in seiner Heimat getadelt worden. War seine Handbewegung ein Zeichen an die Kritiker oder hatte sie einen anderen Hintergrund? In einem Interview sprach Robbie Klartext!

Die scheinbar provozierende Handlung war dann doch harmloser als gedacht, wie der "Let Me Entertain You"-Interpret nun in der TV-Show This Morning beteuerte. "Ich habe mir gedacht: 'Es ist wirklich wichtig, bei so einer Veranstaltung keinen internationalen Zwischenfall zu verursachen'. Und wissen Sie was: Das habe ich geschafft!", witzelte der 44-Jährige über die Stinkefinger-Aktion. Da bis zum Anstoß nur noch eine Minute Zeit gewesen sei, habe er einfach unter großem Druck gestanden und mit seiner Geste lediglich einen einminütigen Countdown angezeigt. Anscheinend sei das aber vollkommen missverstanden worden.

Scheinbar nimmt den Erfolgssänger die ganze Aufregung um seinen Auftritt nicht sonderlich mit. Sein Plan sei gewesen, den Ton zu treffen und nicht zu stolpern. Mehr habe er sich nicht vorgenommen. Auch über seine Geste habe er im Vorfeld überhaupt nicht nachgedacht: "Da ist so eine Blockade zwischen mir und meinem Verstand und dann passiert etwas und fünf Minuten später denke ich mir: 'Hab ich das gerade gemacht?'"

Robbie Williams bei der Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft 2018Matthias Hangst/Getty Images
Robbie Williams bei der Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft 2018
Robbie Williams bei Key 103 Christmas LiveGetty Images / Shirlaine Forrest
Robbie Williams bei Key 103 Christmas Live
Robbie Williams bei der Wiedereröffnung des Lacoste-Stores in Los Angeles 2017Getty Images / Frederick M. Brown
Robbie Williams bei der Wiedereröffnung des Lacoste-Stores in Los Angeles 2017
Glaubt ihr Robbies Erklärung?1246 Stimmen
957
Auf keinen Fall, der erlaubt sich doch einen Scherz!
289
Ich glaube ihm, warum sollte er sich das ausdenken? Es war einfach eine Ausnahmesituation.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de