Ist Heather Locklear (56) wieder auf dem Weg der gesundheitlichen Besserung? Erst vor wenigen Tagen war die schöne Schauspielerin wegen aggressiven Verhaltens in ärztliche Obhut übergeben worden: Die Melrose Place-Darstellerin hatte Medienberichten zufolge ihre Eltern angegriffen und anschließend gedroht, sich das Leben zu nehmen. Nun scheint es mit ihr jedoch wieder bergauf zu gehen: Heather ist aus der Klinik entlassen worden und erholt sich nun zu Hause!

Ganze drei Tage verbrachte die 56-Jährige in der betreuten Einrichtung – nun ist sie laut Radar Online wieder in ihren eigenen vier Wänden eingetroffen. Entgegen der Erwartung, ihr Liebster Chris Heisser sei nun bei ihr und unterstütze sie tatkräftig bei ihrer Genesung, soll der Motorrad-Rennfahrer sich zur Zeit nicht an der Seite der Kalifornierin aufhalten. "Chris gibt ihr den Freiraum, den sie gerade braucht. Aber er wird bald zurückkommen!", erklärte ein Insider dem Onlineportal.

Gerüchten zufolge sollen die beiden nur zwei Tage vor Heathers Zusammenbruch einen derart hitzigen Streit in der Öffentlichkeit gehabt haben, dass sogar die Polizei hinzugezogen werden musste. Verhaftet wurde jedoch niemand. Ob es nun bald wirklich zu einem harmonischen Wiedersehen der beiden Turteltauben kommen wird?

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Heather Locklear im Oktober 2013 in Kalifornien
Getty Images
Heather Locklear im Oktober 2013 in Kalifornien
Heather Locklear 2013 in Kalifornien
Getty Images
Heather Locklear 2013 in Kalifornien
Heather Locklear im Dezember 2012
Getty Images
Heather Locklear im Dezember 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de