Gegenwind im Netz ist Kim Kardashian (37) mittlerweile gewohnt. Immer wieder wird die Kurven-Queen für ihr Verhalten kritisiert – sei es für gesponsorte Posts auf ihren Social-Media-Kanälen oder für ihre Erziehungsmethoden. Zuletzt kassierte die Frau von Rapper Kanye West (41) einen ordentlichen Shitstorm, weil ihre älteste Tochter anlässlich ihres fünften Geburtstags ihre sonst so wilden Locken geglättet bekam. Den Hatern stellt sich Kim nun entgegen und sagt, die Frisur sei Norths (5) eigener Wunsch gewesen!

"Sie liebt es, verwöhnt zu werden und sie liebt Mode", verriet der Reality-TV-Star gegenüber The Hollywood Reporter. "Sie weiß, was sie tragen möchte und was nicht. Darüber spricht sie auch mit mir." So habe sich North unter anderem gewünscht, sich von ihrer Mutter die Haare glätten zu lassen. Diesen Wunsch erfüllte ihr Kim – für diesen besonderen Anlass: "Ich werde sie sicherlich nicht andauernd ihre Haare glätten lassen, aber wenn sie das zwei-, dreimal im Jahr so haben möchte, finde ich das völlig in Ordnung!", betonte die 37-Jährige.

Viele Kritiker hatten sogar vermutet, dass Kim ihrer Fünfjährigen Extensions verpasst habe. Besonders über diesen Vorwurf konnte Kim nur lachen: "Sie hat Locken! Wenn man die also glättet, sehen sie wirklich lang aus! Ich kann nicht glauben, dass die Leute das nicht merken!", zeigte sie sich verständnislos.

North West schaut zu Kim aufTwitter / Kim Kardashian
North West schaut zu Kim auf
Kim Kardashian, North West und Kanye WestRon Asadorian / Splash News
Kim Kardashian, North West und Kanye West
North West, Tochter von Kim Kardashian und Kanye WestSplash News
North West, Tochter von Kim Kardashian und Kanye West
Hättet ihr Nori erlaubt, ihre Haare zu glätten?4211 Stimmen
3758
Ja natürlich! Immerhin war das ihr Geburtstagswunsch!
453
Definitiv nicht! Das geht nun wirklich etwas zu weit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de