Endlich gibt es einen klaren Beschluss! Grey's Anatomy-Star Jesse Williams (36) und seine Ex Aryn Drake-Lee haben sich seit ihrer Trennung im April vergangenen Jahres eine heftige Schlammschlacht geliefert. Dabei ging es vor allem – wie sollte es anders sein – um Geld. Zunächst sollte der Schauspieler monatlich 50.695 US-Dollar Unterhalt für die gemeinsamen Kinder Sadie (4) und Maceo (2) zahlen. Er forderte weniger, sie wollte mehr. Jetzt gibt es einen offiziellen Gerichtsbeschluss: Und die Summe hat sich kaum verändert.

Nach einem Bericht des US-Magazins People nahm ein Buchhalter nun Jesses Einnahmen und Vermögenswerte unter die Lupe und kam dabei zu folgendem Ergebnis: Ab Juli muss der Serienstar seiner Exfrau jeden Monat 50.629 US-Dollar bezahlen – die erste Hälfte zu Beginn des Monats, die andere zur Monatsmitte. Damit spart der Zweifach-Vater bei jeder Zahlung schlappe 66 Dollar. Die Summe ergibt sich unter anderem aus dem "besonders hohen Einkommen" des Schauspielers: So verdient Jesse 521.000 US-Dollar – und das jeden Monat!

Im Laufe des Scheidungsverfahrens sollen sich Jesse und seine Ex außerdem auf ein gemeinsames Sorgerecht für ihre Kids geeinigt haben. Wenn es nach dem 36-Jährigen ginge, würde er seine Kinder gerne ohne Luxus und Extravaganz aufwachsen lassen. Laut Jesse habe ihm Aryn in diesem Punkt zugestimmt.

Aryn Drake-Lee und Jesse Williams bei einer Party in West-HollywoodJohn Shearer/Getty Images
Aryn Drake-Lee und Jesse Williams bei einer Party in West-Hollywood
Jesse Williams' Kinder Maceo und SadieInstagram / ijessewilliams
Jesse Williams' Kinder Maceo und Sadie
Jesse Williams bei den MTV Video Music Awards 2010Getty Images
Jesse Williams bei den MTV Video Music Awards 2010
Findet ihr die Summe angemessen?902 Stimmen
642
Nein, Jesse hat recht: Die Kids sollten nicht im Luxus aufwachsen.
260
Ja, absolut! Er verdient doch gut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de