Ihm ging es wirklich dreckig! Nach nur 15 Monaten Ehe und fast genau vier Jahren Beziehung reichte Johnny Depps (55) heutige Ex-Frau Amber Heard (32) im Mai 2016 die Scheidung ein. Der schwere Vorwurf: Körperverletzung. Was folgte, war eine öffentliche Schlammschlacht. Zuletzt spekulierten besorgte Fans über den Gesundheitszustand des Frauenschwarms. Nun spricht der Hollywood-Star offen über die schwierige Zeit nach dem Ehe-Aus.

In einem Interview mit dem Rolling Stone gestand der Fluch der Karibik-Darsteller: "Ich war so niedergeschlagen, wie es nur ging." Außerdem verriet der 55-Jährige: "Ich habe mir morgens einen Wodka eingegossen und begann zu schreiben, bis ich vor lauter Tränen in den Augen das Blatt Papier nicht mehr sah." Es sei der verzweifelte Versuch gewesen, mit seinen Gefühlen klarzukommen: "Ich konnte den täglichen Schmerz nicht mehr ertragen."

Das Mitglied der Rockband Hollywood Vampires legte auch zum Thema Pleitegerüchte und angeblich verschwendetes Geld die Karten auf den Tisch: "Es ist eine Beleidigung zu sagen, dass ich 30.000 Dollar für Wein ausgegeben hätte – weil es viel mehr war."

Amber Heard und Johnny DeppMatt Roberts/GettyImages
Amber Heard und Johnny Depp
Johnny Depp in DublinWENN.com
Johnny Depp in Dublin
Amber Heard und Johnny Depp bei Palm Springs International Film FestivalPacific Coast News/WENN.com
Amber Heard und Johnny Depp bei Palm Springs International Film Festival
Glaubt ihr, dass Johnny mittlerweile über das Ehe-Aus hinweggekommen ist?4605 Stimmen
1781
Ja, die Scheidung ist schon zwei Jahre her.
2824
Eher nicht, er sieht sehr mitgenommen aus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de