Eltern sein ist kein leichter Job! Im März überraschte Motsi Mabuse (37) mit einer supersüßen Nachricht: Sie und ihr Ehemann Evgenij erwarten ihr erstes Kind! So sehr sich die Zwei auch auf ihr kleines Mädchen freuen – vor bestimmten Bedenken bleiben werdende Mamas und Papas einfach nicht verschont. Die Let's Dance-Jurorin sprach jetzt über ihren Masterplan, wie sie Ehe, Kind und Karriere unter einen Hut bekommen will!

Gegenüber Gala verriet Motsi offen ihre Sorge, dass ihre Ehe unter dem Nachwuchs leiden könnte: "Evgenij hat das schon selber angesprochen, weil er sich sorgt, dass er zu kurz kommt." Schon durch die eigene Tanzschule des Paares hätten sich die beiden manchmal aus den Augen verloren, weil sie die ganze Zeit zusammen seien, aber in erster Linie arbeiten würden. "Jetzt kommt bald der kleine Engel. Wir müssen beide darauf achten, uns die Aufmerksamkeit zu schenken, die noch übrig bleibt", gab sich die 37-Jährige optimistisch.

Es ist ein verzwicktes Problem: Denn neben Arbeit und Ehe kommt jetzt auch noch ein weiterer echter Vollzeitjob dazu. "Mit der Tanzschule haben wir uns selbstständig gemacht und jedes neue Business verlangt viel ab." Doch eigentlich wohnen weder Motsis noch Evgenjis Eltern in Deutschland, um den baldigen Eltern auf Dauer unter die Arme zu greifen: "Meine Eltern und Evgenijs Eltern bleiben bis Oktober und unterstützen uns." Danach solle Motsis Tante bis Weihnachten der Familie zur Seite stehen. Bis zum nächsten Jahr könne sich das Paar dann also eine endgültige Lösung noch überlegen.

Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk beim SemperOpernball 2018P.Hoffmann/WENN.com
Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk beim SemperOpernball 2018
Evgenij Voznyuk und Motsi Mabuse, ProfitänzerInstagram / motsimabuse
Evgenij Voznyuk und Motsi Mabuse, Profitänzer
Motsi Mabuse und Evgenij VoznyukInstagram / Motsimabuse
Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk
Glaubt ihr daran, dass Motsi und Evgenij eine gute Lösung finden?627 Stimmen
479
Ja, sie werden tolle Eltern sein!
148
Ich schätze, dass sie schon irgendwo Abstriche machen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de