Hat Marieke Vervoort (39) doch wieder neuen Lebensmut gesammelt? Seit ihrer Jugend leidet die Spitzensportlerin an Tetraplegie, einer Form der Querschnittslähmung, bei der alle vier Gliedmaßen betroffen sind. Trotz der Schmerzen und Einschränkungen erbrachte sie sportliche Höchstleistungen, holte sich bei den paralympischen Sommerspielen 2012 sogar die Goldmedaille. Letztes Jahr schockte sie dann ihre Fans mit der Nachricht, die in ihrem Heimatland Belgien legale Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen, da ihr gesundheitlicher und psychischer Zustand nicht mehr ertragbar für sie sei. Doch jetzt scheint Marieke wieder zurück ins Leben gefunden zu haben.

Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte die Handbikerin einige Schnappschüsse von einem Stadtfest in ihrer Heimatstadt Diest. Auf den Fotos wirkt die Belgierin sichtlich gelöst und voller Lebensfreude. Sogar einen lachenden Smiley fügte sie ihrem Beitrag hinzu. Bei Cocktails, Bier und Pfannkuchen ließ es sich die Motivationsrednerin sichtlich gut gehen, während sie das sommerliche Wetter genoss. Das Stimmungshoch könnte auch mit einer erfolgreich verlaufenen OP zusammenhängen, der sich die 39-Jährige Ende Mai unterziehen musste.

In den vergangenen Jahren betonte Marieke immer wieder, dass es der Sport und Wettkampf sei, der ihr die notwendige Kraft schenke und ihren Lebenswillen stärke. Basketball, Golf, Triathlon und Surfen musste sie bereits aufgeben. Im Dezember 2017 erklärte die Rollstuhlleichtathletin, dass sie immer depressiver werde und nicht mehr leiden wolle.

Marieke Vervoort auf einem Stadtfest in Diest, Juni 2018Facebook / Wielemie - Marieke Vervoort
Marieke Vervoort auf einem Stadtfest in Diest, Juni 2018
Marieke Vervoort auf einem Stadtfest in Diest, Juni 2018Facebook / WielemieMariekeVervoort
Marieke Vervoort auf einem Stadtfest in Diest, Juni 2018
Handbikerin Marieke VervoortGareth Copley / Staff (Getty)
Handbikerin Marieke Vervoort
Denkt ihr, dass es Marieke besser geht?829 Stimmen
225
Ja, sie wirkt total entspannt und hat Spaß.
604
Ich glaube, der Schein trügt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de