Der Frust sitzt immer noch tief! Bei der Weltmeisterschaft in Russland wollte die Deutsche Fußballnationalmannschaft den Titel verteidigen, scheiterte aber bereits in der Vorrunde. Nach der blamablen 0:2-Niederlage gegen Südkorea trat ein enttäuschter Mats Hummels (29) vor die TV-Kameras und sprach Klartext. Mittlerweile ist der DFB-Star wieder zu Hause angekommen – und versucht die verpatzte WM, auf seine Weise, hinter sich zu bringen.

Der Spieler des FC Bayern München ließ seine Follower jetzt in seiner Instagram-Story an seiner Gefühlswelt teilhaben. Dort postete der 29-Jährige ein Foto von seinem Laufband und schrieb dazu: "Wut lässt sich gut in Energie umsetzen." Eine Aussage, die der Beau mit den blinkenden Ziffern auf der Anzeige des Trainingsgerätes unterstrich. Stolze 531 Kalorien hatte Mats innerhalb von einer guten Dreiviertelstunde verbrannt.

Doch der Innenverteidiger ist bei der Frustbewältigung nicht auf sich allein gestellt. Der Kicker hat immer noch seine Ehefrau Cathy (30) und Söhnchen Ludwig, die ihn auf andere Gedanken bringen können. Durch das frühe Aus der deutschen Mannschaft musste er auf seine beiden Liebsten immerhin nicht allzu lange verzichten.

Mats Hummels bei der WM 2018Kevin C. Cox/Getty Images
Mats Hummels bei der WM 2018
Instagram-Post von Mats HummelsInstagram / aussenrist15
Instagram-Post von Mats Hummels
Mats Hummels mit Ehefrau Cathy und Söhnchen LudwigInstagram / catherinyyy
Mats Hummels mit Ehefrau Cathy und Söhnchen Ludwig
Lasst ihr eure Wut auch immer beim Sport raus?627 Stimmen
421
Ja, das ist die beste Methode.
206
Oh nein! So etwas würde mir im Traum nicht einfallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de