Nach sieben Jahren macht Thomas Hayo (49) Schluss mit der Suche nach Deutschlands schönstem Mädchen. Von 2011 bis 2018 war der Creative Director an der Seite von Modelmama Heidi Klum (45) als Juror bei Germany's next Topmodel tätig. Zum Bedauern vieler Fans des ProSieben-Formats verkündete der gebürtige Saarländer vor wenigen Wochen sein Castingshow-Aus. Wie Heidi auf diese Entscheidung reagierte? Das hat Thomas jetzt im Promiflash-Interview verraten.

Bei der diesjährigen Michalsky StyleNite von Kumpel und Star-Designer Michael Michalsky (51) im Rahmen der Fashion Week in Berlin stand Thomas Promiflash Rede und Antwort und gesteht: Nicht nur die Zuschauer, auch Heidi mache sein GNTM-Weggang traurig: "Ja, für Heidi war es ähnlich. Sie hat gesagt 'Mensch, ich werde dich ganz schön vermissen', aber das ist was, worüber wir auch gesprochen haben, [...] aber klar, das wird schon ungewohnt, auch für Heidi."

Allerdings betonte der 49-Jährige, dass er und die Liebste von Tom Kaulitz (28) trotz Show-Aus noch in Kontakt bleiben würden. "Heidi und ich sind sehr gut befreundet. Ich habe sie gerade erst letzte Woche in New York gesehen", erzählte der Ex-Juror im Gespräch.

Thomas Hayo und Michael Michalsky 2018 bei der Michalsky StyleNite in BerlinAEDT/WENN.com
Thomas Hayo und Michael Michalsky 2018 bei der Michalsky StyleNite in Berlin
Thomas Hayo und Heidi Klum 2016 bei "Zoolander No.2"-Event in SydneyGetty Images
Thomas Hayo und Heidi Klum 2016 bei "Zoolander No.2"-Event in Sydney
Thomas Hayo 2018 bei der Michalsky StyleNite im Tempodrom in BerlinP.Hoffmann/WENN.com
Thomas Hayo 2018 bei der Michalsky StyleNite im Tempodrom in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass Heidi Thomas Hayo so sehr vermissen wird?1042 Stimmen
846
Klar! Die zwei sind gute Freunde und ein super Team!
196
Nein, das überrascht mich tatsächlich ein wenig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de