Bei Bachelor in Paradise war direkt klar: Zwischen Philipp Stehler (30) und Pamela Gil Marta hat es richtig gefunkt. In Finale entschieden sich die beiden für eine gemeinsame Zukunft und führen seitdem eine Beziehung. Doch zwischen den Dreharbeiten und der Ausstrahlung lagen einige Wochen, in denen sich Pam und Philipp nicht zusammen in der Öffentlichkeit zeigen durften, sonst wäre jede Spannung verloren gegangen. Im Promiflash-Interview sprach das Paar über das Versteckspiel.

Beim Event HashMAG Blogger Lounge in Berlin erzählte Pam: "Er war dann eben bei mir in der Wohnung und ich war dann bei ihm in der Wohnung. Es war nicht einfach, aber wir haben es ganz gut gemeistert." Ihr Schatz fügte hinzu, dass sie nach der Show extra von der Produktionsfirma an die Geheimhaltung erinnert wurden. Perücken oder andere Kostümierungen habe es aber nicht gegeben.

Die neue Situation, sich nun auch öffentlich zeigen zu können, ist noch immer ungewohnt. Denn die 28-Jährige habe den Undercover-Modus richtig verinnerlicht: "Gestern oder vorgestern hatte Pam einen Moment, da haben wir überlegt, was wir machen und wo wir hingehen sollen", erinnerte sich Philipp zurück.

Philipp Stehler bei der Show von Dawid Tomaszewski bei der Fashion Week in BerlinMatthias Nareyek/Getty Images for MBFW
Philipp Stehler bei der Show von Dawid Tomaszewski bei der Fashion Week in Berlin
Philipp Stehler und Pamela Gil Marta, Ex-"Bachelor in Paradise"-KandidatenInstagram / pamelita_mata
Philipp Stehler und Pamela Gil Marta, Ex-"Bachelor in Paradise"-Kandidaten
Pamela Gil Marta, Reality-StarInstagram / pamelita_mata
Pamela Gil Marta, Reality-Star
Wie findet ihr, dass sich Paare nach Kuppelshows verstecken müssen?761 Stimmen
623
Diesen Preis müssen sie leider bezahlen. Sonst wäre die ganze Spannung ja weg.
138
Das geht meiner Meinung nach viel zu weit und ist ein zu großer Eingriff in ihr Privatleben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de